Skreifilet mit Auberginenpüree und Granatapelkernen

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Aubergine (Eierfrucht) gegart 1
Knoblauchzehen 2
Olivenöl 5 EL
Limette, der Saft 0,5
Tahini 1 EL
Blattpetersilie, gehackt 2 Stiele
Skreifilet, ca. je 150 g 2 Stück
Butter etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
frische Granatapfelkerne 2 EL
Mehl etwas

Zubereitung

1.Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. In eine feuerfeste Form 4 EL Olivenöl geben. Die Aubergine längs halbieren und das Fruchtfleisch mehrmals bis zur Schale einritzen. Die Auberginenhälften mit der Schnittfläche nach unten in die Form leben. Die beiden Knoblauchzehen mit Schale halbieren und ebenfalls in die Form geben und ca. 20 - 25 Minuten im Backofen garen lassen.

2.Dann das Fruchtfleisch aus der Aubergine schaben und den Knoblauch aus der Schale drücken und in eine Schüssel geben, den Limettensaft und die Tahini dazugeben und alles fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackte Petersilie unterheben.

3.In einer Pfanne 1 EL Olivenöl und ein kleines Stückchen Butter erhitzen (mittlere Hitze). Das Skreifilet auf der Hautseite mehlieren und mit der Hautseite zuerst in die Pfanne legen und die Haut schön knusprig braten und die Fleischseite salzen - ich habe mit einem Johannisbeersalz gewürzt, aber das macht jeder nach seinem Gusto. Dann das Skreifilet auf die Fleischseite wenden und die Pfanne sofort vom Herd ziehen und ca. 2 - 3 Minuten ziehen lassen.

4.Das Skreifilet zusammen mit dem Auberginenpüree anrichten und die Granatapfelkerne darüber streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Skreifilet mit Auberginenpüree und Granatapelkernen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Skreifilet mit Auberginenpüree und Granatapelkernen“