Tomahawk-Steak mit gerösteten Süßkartoffelscheiben, Korianderpesto, Chimichurri

Rezept: Tomahawk-Steak mit gerösteten Süßkartoffelscheiben, Korianderpesto, Chimichurri
dazu Guacamole und Baguette
1
dazu Guacamole und Baguette
02:50
0
315
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für das Tomahawk-Steak:
2 Stk.
Tomahawk Steak
20 g
Butter
2 Stk.
Knoblauchzehen
2 Stk.
Rosmarinzweige
3 EL
Meersalz grob
3 EL
Pfeffer frisch gemahlen
5 EL
Olivenöl
Für die gerösteten Süßkartoffelscheiben:
4 Stk.
Süßkartoffeln
4 EL
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Für das Korianderpesto:
100 g
Koriander
70 g
Kokoschips
90 g
Pinienkerne
1 Stk.
Chilischote
4 Stk.
Knoblauchzehen
1 Stk.
Zitrone
Olivenöl
Salz
Wasser
Für das Chimichurri:
115 ml
Olivenöl
2 EL
Rotweinessig
30 g
Petersilie glatt frisch
3 Stk.
Knoblauchzehen
1 Stk.
Chilischote
1 TL
Oregano
Salz und Pfeffer
Für die Guacamole:
5 Stk.
Avocados
2 Stk.
Schalotten
2 Stk.
Fleischtomaten
1 Stk.
Knoblauchzehe
2 Stk.
Limetten
2 EL
Olivenöl
1 TL
Chiliflocken
Salz und Pfeffer
Wasser
Für das Baguette:
400 g
Mehl
1,5 TL
Salz
0,25 TL
Trockenhefe
320 ml
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
06.11.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1553 (371)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
20,2 g
Fett
30,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tomahawk-Steak mit gerösteten Süßkartoffelscheiben, Korianderpesto, Chimichurri

Spargelrisotto mit Spargel Cordon-Bleu und Kräutersalat

ZUBEREITUNG
Tomahawk-Steak mit gerösteten Süßkartoffelscheiben, Korianderpesto, Chimichurri

1
Für das Baguette Mehl, Salz und Trockenhefe in eine Schüssel geben und mischen. Wasser hinzugeben und nur soweit untermischen, dass es keine trockenen Stellen mehr gibt. Keine Maschine zum Mischen verwenden!
2
Die Schüssel mit Folie abdecken und 12-16 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Anschließend Mehl auf einer Arbeitsfläche verstreuen und den Teig auf die Arbeitsfläche gleiten lassen. Nun den Teig in drei gleich große Teile aufteilen und drei Baguettes formen. In eine Baguette-Backform geben und dort solange gehen lassen, bis der Teig die Form ausfüllt.
3
Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad Ober-/ Unterhitze auf der Mittelschiene für 10-15 Minuten backen. Um die Baguettes möglichst knusprig zu backen, eine kleine Schale mit Wasser in den Ofen stellen.
4
Für das Korianderpesto den Koriander inklusive Stiele grob schneiden. Die Zitrone auspressen und zusammen mit dem Koriander, den Kokusnusschips, den Pinienkernen, den Knoblauchzehen und der Chilischote mit einem Handmixer zerkleinern. Zwei EL Olivenöl hinzugeben und weiter zerkleinern, bis eine cremige Masse entsteht. Füge nach belieben mehr Olivenöl hinzu und schmecke gut mit Salz ab.
5
Für die Guacamole Avocados, Schaloten und Tomaten würfeln. Alles in eine Schüssel geben und gepressten Knoblauch hinzugeben. Limettensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Chiliflocken beifügen. Mit einem großen Mörser solange zerdrücken, bis eine cremige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenenfalls etwas heißes Wasser hinzugeben.
6
Für das Chimichurri die Petersilienblätter und die entkernte Chilischote zerkleinern. Die Knoblauchzehen pressen und alle Zutaten miteinander mixen. Mindestens zwei Stunden zum Ziehen im Kühlschrank aufbewahren.
7
Für die gerösteten Süßkartoffelscheiben die Süßkartoffeln waschen, trocknen und in circa 1,5cm dicke Scheiben schneiden. Mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 200 Grad Celsius Ober-/ Unterhitze 20-30 Minuten im Ofen backen oder bis eine goldbraune Farbe erreicht ist.
8
Die Steaks früh genug aus dem Kühlschrank nehmen, sodass die Steaks zum Zeitpunkt der Zubereitung Zimmertemperatur erreicht haben. Das Fleisch mit Olivenöl bestreichen.
9
Sofern die Steaks nicht dicker als 6cm sind, kann das Fleisch mit grobem Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer massiert werden. Sollte das Fleisch dicker als 6cm sein, nur mit groben Meersalz massieren und in einer heißen Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten. Pfeffer im Nachhinein draufgeben.
10
Nun muss das Fleisch bei 85 Grad Celsius im Backofen rückwärts garen. Nach einer Stunde im Ofen die Steaks wenden und mit einem Fleischthermometer (nicht zu nah am Knochen anbringen) ausstatten. Die Steaks sollten eine Kerntemperatur von 56-59 Grad Celsius erreichen. Das kann je nach Dicke des Fleisches zwischen 90-240 Minuten in Anspruch nehmen.
11
Sobald die Kerntemperatur erreicht ist, das Fleisch aus dem Backofen nehmen und mit einem Küchentuch abtupfen. Die Butter mit den Rosmarinzweigen und dem angedrückten Knoblauch in die Pfanne geben und aufschäumen lassen. Die Steaks von beiden Seiten scharf anbraten (circa 60 Sekunden pro Seite) und im ausgeschalteten Backofen 5-10 Minuten ruhen lassen.
12
Das Fleisch nun mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden beginnend von der gegenüberliegenden Seite des Knochens und mit den restlichen Komponenten servieren.

KOMMENTARE
Tomahawk-Steak mit gerösteten Süßkartoffelscheiben, Korianderpesto, Chimichurri

Um das Rezept "Tomahawk-Steak mit gerösteten Süßkartoffelscheiben, Korianderpesto, Chimichurri" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung