Kirsch-Marzipan-Quarkstollen

mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
3 Tage vor dem Backen:
getrocknete Sauerkirschen 125 g
Amaretto 125
Quark-Teig:
Marzipanrohmasse 200 g
Mehl 500 g
Backpulver 1 Päckchen
Magerquark 400 g
Butter 100 g
Eier 2
Zucker 60 g
Vanille-Zucker selbstgemacht 20 g
Zitronen-Zucker selbstgemacht 20 g
Salz 1 Prise
Mandelstifte 100 g
Nach dem Backen:
Butter 50 g
Puderzucker 50 g

Zubereitung

3 Tage vor dem Backen:

1.Die getrockneten Sauerkirschen in eine Schale geben und mit Amaretto übergießen, so dass sie gut bedeckt sind. Mit Klarsichtfolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Zweimal am Tag mit einem Löffel umrühren.

Teig kneten:

2.Vor der Zubereitung des Quarkteiges die Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen und halbieren. Marzipanrohmasse raspeln. Mehl mit Backpulver in einer großen Schüssel mischen. Marzipan, Quark, Butter in Stückchen, Eier, Zucker, Salz und Mandeln hinzufügen. Zuerst mit den Knethaken des Handmixers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

3.Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Stollenbackform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig hineindrücken und auf das Blech stürzen - die Form bleibt beim Backen auf dem Stollen!

4.In die Mitte des Ofens schieben und ca. 40 min. backen.

Kurz vor Ende der Backzeit:

5.Butter in einem Topf schmelzen lassen. Den Stollen aus dem Ofen nehmen. Sofort mit der heißen Butter bestreichen und mit Puderzucker besieben. Auskühlen lassen.

6.Tipp: Frisch schmeckt der Quarkstollen am besten. Man kann ihn aber auch einige Tage fest in Backpapier, Klarsichtfolie und zusätzlich noch Alufolie einschlagen. Dann bleibt er an einem kühlen Ort gelagert auch gut frisch.

Auch lecker

Kommentare zu „Kirsch-Marzipan-Quarkstollen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kirsch-Marzipan-Quarkstollen“