Les trois petits trésors

Rezept: Les trois petits trésors
1
00:40
0
922
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Geröstetes Brot mit Sardellen und Wachteleiern
1
Ciabatta
1 Dose
Sardellen (Anchovis)
10
Wachteleier
1
Knoblauchzehe
1 EL
Olivenöl
10 g
Kreuzkümmelsamen
1
Zwiebel rot
Salade Marocaine
1
Gurke frisch
6
Tomaten
1 Bund
Koriander frisch
1
Gewürzmischung Marokko
Rote Linsensuppe
1
Zwiebel
2
Möhren
60 g
Butter
200 g
Linsen rot
1 Liter
Gemüsebrühe
125 g
Joghurt
Salz
Pfeffer
1 EL
Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
19.11.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
447 (107)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
7,6 g
Fett
6,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Les trois petits trésors

ZUBEREITUNG
Les trois petits trésors

Geröstetes Brot mit Sardellen und Wachteleiern
1
Den Ofen vorheizen und das Ciabatta in Scheiben schneiden. Dann den Knoblauch schälen, in der Presse zerkleinern und mit Olivenöl vermengen. In der Zwischenzeit die Wachteleier für ca. 4 Minuten kochen und anschließend schälen und halbieren. Nun auch die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
2
Das Ciabatta im Ofen rösten und anschließend mit dem Knoblauchöl einreiben. Das geröstete Brot dann mit den halbierten Wachteleiern, den Sardellenfilets und den Zwiebelringen belegen. Zum Schluss mit etwas geröstetem Kreuzkümmel garnieren.
Salade Marocaine
3
Die Salatgurke schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Auch die Tomaten in sehr kleine Stücke schneiden. Dann den frischen Koriander waschen und fein hacken. Alles gut durchmischen und zum Schluss mit der Gewürzmischung abschmecken (am besten die Mischung "Salade Marocaine" verwenden).
Rote Linsensuppe
4
Die Zwiebel und die Möhren schälen, in kleine Stücke schneiden, mit 1 EL Butter in einen Topf geben und kochen, bis sie nicht mehr roh sind. Dann auch die Linsen dazugeben und weiterrühren, bis sie mit Fett überzogen sind. Nun auch die Gemüsebrühe und den Joghurt dazugeben und alles gut verrühren. Die Suppe anschließend bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Die Suppe danach pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

KOMMENTARE
Les trois petits trésors

Um das Rezept "Les trois petits trésors" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung