Weißbiersüppchen mit Marktgemüse und gerösteten Weisswurstscheiben

Rezept: Weißbiersüppchen mit Marktgemüse und gerösteten Weisswurstscheiben
4
14
458
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Karotten, ca 120 gr.
1 Stück
Petersilienwurzel ca 70 gr.
1 Stück
Kohlrabi, ca 150 gr.
1 Stück
Zwiebel
1 Stück
Fenchel, ca 150 gr.
1 Stück
Ingwer, ca 20 gr.
2 Stück
Bio-Limette
1000 ml
Hühnerbrühe
300 ml
Weißbier, hell
4 Stück
Weißwürste
etwas
Schnittlauch
Pfeffer aus der Mühle schwarz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
12 (3)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Weißbiersüppchen mit Marktgemüse und gerösteten Weisswurstscheiben

Fenchelcremesüppchen fein abgeschmeckt
Steckrübentöpfchen mit deftiger Einlage
Möhrensüppchen mit Apfeleinlage
Mein MöhrenApfelsüppcchen, mit Pro Secco und Kartoffelstroh gepimt

ZUBEREITUNG
Weißbiersüppchen mit Marktgemüse und gerösteten Weisswurstscheiben

1
Karotten, Petersilienwurzel, Kohlrabi schälen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und ganz fein würfeln. Vom Fenchel das junge Grün abschneiden, fein schneiden und beiseite legen, dann den Fenchel halbieren und den Strunk gut raus schneiden, anschließend in dünne Streifen schneiden. Von der Limette mit einer feinen Reibe die Schale abziehen, dann die Frucht auspressen. Die Zwiebel pellen und achteln.
2
Hühnerbrühe mit dem Bier in einen Topf geben, den Ingwer sowie die Zesten und Saft der Limette dazu und einmal kräftig aufkochen, Deckel drauf und gute 5 Minuten ziehen lassen.
3
jetzt das Gemüse zugeben und alles auf kleiner Hitze "bissfest" kochen.
4
In der Zwischenzeit die Weisswürste aus der Haut pellen und dann in "fingerdicke" Scheiben schneiden. Die Scheiben auf einen Holzspieß stecken und in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten schön anbraten.
5
Die Suppe nun mit Pfeffer und eventuell etwas Salz abschmecken.
6
Die fertige Suppe in eine Suppenschale geben, mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen und die gerösteten Weisswurstscheiben dazu reichen und nun.....guten Appetit.....

KOMMENTARE
Weißbiersüppchen mit Marktgemüse und gerösteten Weisswurstscheiben

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das hast du Super zubereitet, eine tolle Rezeptur, tolle Idee, verdiente 5☆☆☆☆☆ chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von greeneye1812
   greeneye1812
hab ja schon öfter Weißwürst gegessen und ein Weißbier getrunken - aber verarbeitet in einer Suppe noch nie! macht echt neugierig! VLG, Hedi
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
für das Weißbier nehme ich mehr Brühe... die Idee mit den Weißwurstscheiben geröstet finde ich Klasse...LG Linda
Benutzerbild von Backidee
   Backidee
Welch gute Idee, muss man Frau mal ausprobieren.LG
Benutzerbild von elfenike
   elfenike
Wo hast Du immer diese Vielfalt her, unglaublich! LG Elfe

Um das Rezept "Weißbiersüppchen mit Marktgemüse und gerösteten Weisswurstscheiben" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung