Rinderherz in Weißwein-Zwiebelsoße

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderherz frisch 750 g
Zwiebeln/Schalotten 250 g
Butterschmalz 2 EL
Weißwein 200 ml
Bratenfond 400 ml
Lorbeerblätter 4
Wacholderbeeren 1 TL
Pfeffer,Salz etwas

Zubereitung

1.Herz kalt abwaschen, trocken tupfen. Fett und Sehnen entfernen und in filetartige Stücke schneiden.

2.Zwiebeln/Schalotten schälen,in Würfel schneiden.

3.Herz-Filets in einem EL Butterschmalz von allen Seiten gut anbraten. Aus dem Fett nehmen. Zwischenlagern.

4.Zu dem restlichen Anbratfett noch einen weiteren EL Butterschmalz geben und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Alles mit dem Weißwein ablöschen und einköcheln lassen, bis die Masse sirupartig ist. Bratenfond zugießen, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren zufügen, pfeffern und salzen und alles gut verrühren. In den Sud die Herz-Filets legen, Topf mit Deckel abdecken und alles ca. 60 Min. schmoren.

5.Vor dem Servieren Soße noch einmal abschmecken. Wer mag, kann sie noch etwas mit Speisestärke abbinden. Wir mögen sie natur und nur etwas einreduziert. Als Beilage schmeckt ein buttriger Kartoffelstampf.

6.Das ist - bis auf den buttrigen Kartoffelstampf...;-) - ein sehr mageres Gericht. Das Muskelfleisch ist sehr zart und schmeckt wie ein Rindersteak.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderherz in Weißwein-Zwiebelsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderherz in Weißwein-Zwiebelsoße“