Medaillons ungarisch

45 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Schweinefilet 120 g
Salz, Pfeffer etwas
geräuchertes Paprikapulver (alternativ etwas Paprika rosenscharf) etwas
Butterschmalz etwas
Zwiebel 0,5
Paprika rot 0,25
Paprika orange 0,25
Cornichons 3
Knoblauch 2 Zehen
Chilischote grün 0,5
Tomaten 2
Olivenöl etwas
Salz, Pfeffer, Zucker etwas
geräuchertes Paprikapulver (alternativ etwas Paprika rosenscharf) etwas

Zubereitung

1.Ich heize den Ofen auf 160 °C (Ober- und Unterhitze) vor. Das Schweinefilet schneide ich in kleine Medaillons und würze es von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver. Hier lassen sich auch Filetspitzen schön verarbeiten, die man in kleine Medaillons schneidet.

2.Für das Gemüse schneide ich die Zwiebel in Würfel, die Paprika in kleine Stücke und die Cornichons in Scheiben. Der Knoblauch wird gehackt und die Chilischote in Scheibchen geschnitten. Die Tomaten überbrühe ich kurz, danach häute und entkerne ich sie und schneide sie ebenfalls in kleine Stücke.

3.Ich erhitze etwas Olivenöl und schwitze darin die Zwiebeln an. Danach gebe ich nacheinander die Paprika, die Cornichons, Knoblauch und Chili und schließlich die Tomaten zu. Das Gemüse wird mit Salz, Pfeffer, einer guten Prise Zucker und geräuchertem Paprikapulver kräftig abgeschmeckt und dann mit aufgelegtem Deckel bei kleiner Hitze 15 bis 20 Minuten geschmort.

4.In einer Pfanne erhitze ich das Butterschmalz und brate die gewürzten Schweinemedaillons von beiden Seiten scharf an. Danach gebe ich sie in eine feuerfeste Form und lasse sie etwa 10 Minuten im Ofen nachgaren.

5.Die Medaillons richte ich auf dem Gemüse an und serviere dazu zum Beispiel kross gebratene Kartoffelspalten oder körnig gekochten Reis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Medaillons ungarisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Medaillons ungarisch“