Medaillons ungarisch

Rezept: Medaillons ungarisch
ein genialer Balkan-Klassiker!
7
ein genialer Balkan-Klassiker!
00:45
5
1301
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
120 g
Schweinefilet
Salz, Pfeffer
geräuchertes Paprikapulver (alternativ etwas Paprika rosenscharf)
Butterschmalz
0,5
Zwiebel
0,25
Paprika rot
0,25
Paprika orange
3
Cornichons
2 Zehen
Knoblauch
0,5
Chilischote grün
2
Tomaten
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zucker
geräuchertes Paprikapulver (alternativ etwas Paprika rosenscharf)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.07.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
21,2 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
8,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Medaillons ungarisch

ZUBEREITUNG
Medaillons ungarisch

1
Ich heize den Ofen auf 160 °C (Ober- und Unterhitze) vor. Das Schweinefilet schneide ich in kleine Medaillons und würze es von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver. Hier lassen sich auch Filetspitzen schön verarbeiten, die man in kleine Medaillons schneidet.
2
Für das Gemüse schneide ich die Zwiebel in Würfel, die Paprika in kleine Stücke und die Cornichons in Scheiben. Der Knoblauch wird gehackt und die Chilischote in Scheibchen geschnitten. Die Tomaten überbrühe ich kurz, danach häute und entkerne ich sie und schneide sie ebenfalls in kleine Stücke.
3
Ich erhitze etwas Olivenöl und schwitze darin die Zwiebeln an. Danach gebe ich nacheinander die Paprika, die Cornichons, Knoblauch und Chili und schließlich die Tomaten zu. Das Gemüse wird mit Salz, Pfeffer, einer guten Prise Zucker und geräuchertem Paprikapulver kräftig abgeschmeckt und dann mit aufgelegtem Deckel bei kleiner Hitze 15 bis 20 Minuten geschmort.
4
In einer Pfanne erhitze ich das Butterschmalz und brate die gewürzten Schweinemedaillons von beiden Seiten scharf an. Danach gebe ich sie in eine feuerfeste Form und lasse sie etwa 10 Minuten im Ofen nachgaren.
5
Die Medaillons richte ich auf dem Gemüse an und serviere dazu zum Beispiel kross gebratene Kartoffelspalten oder körnig gekochten Reis.

KOMMENTARE
Medaillons ungarisch

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
gut zubereitete Gemüsemischung die mir auch schmecken würde. Ich liebe Gemüsezubereitungen und die Medaillions nehme ich gern dazu. LG Geli
Benutzerbild von Miez
   Miez
… ein prima Happen mit ungarischem Urlaubs-Flair, findet micha
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
hast Du auf mich gewartet ??? So ein Teller ist sicher für zwei gedacht oder?? Tolle Rezept, sehr gut umgesetzt. LG Robert
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Wir waren im Frühjahr in Ungarn und haben dort sehr lecker gegessen. Paprika ist eigentlich in der ungarischen Küche Tradition... du hast diese perfekt umgesetzt....
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ein tolles Rezept.Vor allem so ein voller Teller würde meinem Göga gut gefallen. LG Brigitte

Um das Rezept "Medaillons ungarisch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung