Chai-Tee-Nuss-Kuchen

25 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Milch 70 ml
Chai Teebeutel, alternativ ca. 6 g loser Tee im Teesieb 3 Stk.
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 150 g
gemahlene Mandeln 100 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Salz 1 Prise
brauner Zucker 175 g
Zimt 1 Msp
Schokostreusel 35 g
Bio-Zitrone, Schalenabrieb und Saft davon 1 Stk.
Sonnenblumenöl 65 ml
Naturjoghurt, 3,5 % Fett 150 g
Eier 2 Stk.
Mandelblättchen 35 g
für den Guss:
Puderzucker 50 g
Zimt 1 Msp
Zitronensaft 2 TL

Zubereitung

1.Zuerst die Milch in einem kleinen Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und die Teebeutel reinlegen; ca. 10 Minuten ziehen lassen. Am Schluss mit einem Teelöffel gut draufdrücken, damit auch wirklich so viel Gewürz-Aroma wie möglich an die Milch abgegeben wird. Die Teebeutel gut ausdrücken und entsorgen.

2.Die trockenen Zutaten (Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Salz, Zucker, Zimt, Schokostreusel, Schalenabrieb) in einer Schüssel mischen. In einer weiteren Schüssel die flüssigen Zutaten verquirlen (Öl, Joghurt, Zitronensaft, Chai-Milch, Eier). Die Mehlmischung kurz unterrühren, bis sich der Teig gerade so vermengt hat.

3.Den Teig in eine gefettete und gemehlte Kastenform (ca. 25 cm Länge) füllen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

4.Anschließend ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form stürzen. Die Zutaten für den Guss verrühren und den Kuchen damit besprenkeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chai-Tee-Nuss-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chai-Tee-Nuss-Kuchen“