Versunkener Aprikosenkuchen

1 Std leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
ca. 500 g Aprikosen etwas
Butter 80 g
Weizenmehl Type 405 oder 550 100 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Eier Größe M 2
brauner Zucker 60 g
gemahlene Mandeln 3 EL
Fett und Mehl für die Form etwas
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2436 (582)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
42,9 g
Fett
45,9 g

Zubereitung

1.Die Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen.

2.Eine Springform (20 cm Ø) einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und kalt stellen

3.Backofen auf 180° C (Umluft: 160° C) vorheizen.

4.Butter schmelzen und abkühlen lassen. Mehl mit Backpulver, Mandeln und abgeriebener Zitronenschale mischen. Die Eier mit Zucker aufschlagen. Die Butter und den Mehlmix einrühren.

5.Den Teig in die vorbereitete Springform geben. Die Aprikosen darauf verteilen und etwas in den Teig drücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten backen.

6.Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, erst denn den Formrand lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

7.Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

8.Dazu schmeckt Schlagsahne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Versunkener Aprikosenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Versunkener Aprikosenkuchen“