Linsensuppe indisch

30 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 1 EL
Ingwer frisch 50 gr.
Zwiebel frisch 1 große
Garam-Masala 1 TL
Chilisalz 1 TL
Meersalz grob etwas
Kurkuma Gewürz gemahlen 1 TL
Kreuzkümmel gemahlen 3 Prisen
rote Linsen Bio 250 gr.
Tomaten geschält 2 Dosen
Kokosmilch Bio ohne Zusatzstoffe, 65 % Kokosnussextrakt 1 Dose
Wasser 1 Tassen

Zubereitung

1.Ingwer abschälen und in kleine Stücke schneiden, Zwiebel abschälen und grob zerkleinern

2.Gewürzmischung vorbereiten: möglichst in einen Mörser geben: Garam Masala (grob, nicht gemahlen) + Chilisalz ( von Jamie Oliver enthält Paprika, gerauchte Chilis, Kreuzkümmel, Koriander, Gewürznelken) + grobes Meersalz (1/2 TL) + Kurkuma + Kreuzkümmel und gut mörsern, bis alle Gewürze zerkleinert sind

3.In einen mittelgroßen Topf etwas Butter zerlassen und den Ingwer und die Zwiebel hineingeben, bei nur mittlerer Hitze erwärmen, soll nicht bräunen

4.Die Gewürzmischung aus dem Mörser dazugeben, alles mäßig erhitzen

5.Die Linsen abmessen und direkt in den Topf geben, umrühren und gleich danach die 2 Dosen Tomaten dazugeben und 1 Dose Kokosmilch (alles: Kokosmark und -milch).

6.Alles zum Kochen bringen, umrühren, eventuell 1/2 Tasse Wasser dazugeben, falls es zu dickflüssig ist.

7.Bei mäßiger Hitze köcheln lassen - immer mal umrühren, damit die Linsen nicht anbrennen, nach 10 min kochen kosten, wie weich man die Linsen haben möchte und noch 1 Tasse Wasser dazugeben.

8.Kochzeit: 15 - 20 min

Empfehlung

9.Diese Suppe sollte möglichst über Nacht ziehen, damit sich die Gewürze entfalten. Also Topf am besten abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank.

Tipp

10.Unbedingt Garam Masala in einer Gewürzmühle oder im Ganzen kaufen und dann mörsern, dann ist die Würze toll, riecht wie Weihnachten (Inhalt: Koriander, schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Knoblauch, Piment, Salz, Chili, Zimt, Nelken, Ingwer, Lorbeerblätter, z.B. von Lidl)

11.Die Suppe schmeckt nach Garam Masala - pikant. Wer es noch intensiver mag, kann auch die doppelte Menge nehmen und dann statt des Chilisalzes auch frische Chili und Salz verwenden. Ich fand die Würze so sehr schön und abgerundet. auf dem Foto hatte ich noch Parmesan gestreut, aber das passt nicht so

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linsensuppe indisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsensuppe indisch“