Dessert: SCHOKOPUDDING mit Marzipan und Orangenfilets

20 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten:
Milch fettarm 500 ml
Schokopuddingpulver extra 1 Päckchen
Zucker 2 EL
Marzipan Rohmasse 100 gr.
Orangen /Apfelsinen 4 kleine
daraus die Filets auslösen etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Zuerst die Schalen von der Orange schneiden....mit dem weißen Teil der Schalen. Danach an den Innenhäuten entlang die Orangenfilets auslösen. Auf die Dessertgläser verteilen.

2.Die Marzipanmasse in kleine Stückchen reißen und bereitstellen.

Zubereitung:

3.Puddingpulver und 2 EL Zucker (nicht mehr) mit etwas von der Milch anrühren. Die restliche Milch zum kochen bringen. In die kochende Milch die Marzipanstückchen geben und sich auflösen lassen. Danach das angerührte Puddingpulver zugeben und aufkochen.

4.Topf vom Herd nehmen und den Schokopudding gleichmäßig auf die Gläschen verteilen. Mit einem Deckel verschließen, damit der Pudding keine Haut bekommt. Abkühlen lassen und dann für mindestens 1 Std. kaltstellen. Mein Enkel war begeistert. Er liebt Schokipudding und auch Marzipan.

Hinweis:

5.Ich habe hier kleine Weckgläser genommen, die ich mit Plastikdeckel verschließen kann. Wer seine Serviergläser nicht so abdecken kann, der legt etwas Frischhaltefolie auf den Pudding. So bekommt er auch keine Haut.

6.Für alle, die Haut mögen (soll es auch geben), braucht es keine zusätzliche Abdeckung.

Tipp:

7.Statt Orangen frische Ananasstückchen ... schmecken auch ganz toll.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: SCHOKOPUDDING mit Marzipan und Orangenfilets“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: SCHOKOPUDDING mit Marzipan und Orangenfilets“