Werner's Hase mit Rosenkohl und Kartoffeln

3 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hase
Hase 2-3 kg 1 Stück
Zwiebel 2
Karotten 2
Knoblauchzehen 3
Wildfond 1,2 Liter
Rotwein 250 ml
Worcestersoße 2 EL
Lorbeerblätter 3
Salz, Pfeffer, Rosenpaprika, Cayennepfeffer etwas
dunkler Soßenbinder etwas
mittlere Kartoffeln 5
Rosenkohl
Rosenkohl frisch 1 Netz
etwas Wasser etwas
heller Soßenbinder etwas
Zitrone, Zucker, Salz und Muskat etwas

Zubereitung

1.Den Hasen waschen und in sechs oder sieben kleinere Stücke zerteilen. Mit einer Mischung aus Rosenpaprika und Cayenne würzen (jeder so scharf, wie er es mag), dann mit mittelscharfem Senf einreiben und das Fleisch ein paar Minuten einziehen lassen.

2.Das Fleisch in einem Bräter rundherum scharf anbraten und dann aus dem Topf nehmen. In dem Bratensatz eine Zwiebel und die Karotten andünsten und mit dem Wildfond ablöschen.

3.Rotwein, Knoblauch, Worcestersoße und Lorbeerblätter dazu. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch wieder in die Soße legen und ca. 2 Stunden vor sich hinköcheln lassen. Am Ende das Fleisch nochmal rausnehmen und mit dem Soßenbinder die Soße etwas eindicken.

4.Während des Kochens die zweite Zwiebel für den Rosenkohl fein würfeln und andünsten. Den Rosenkohl dazu, mit Wasser aufgießen, bis der Rosenkohl gerade bedeckt ist und mit Muskat, Salz, etwas Zitrone und Zucker würzen. Wenn der Rosenkohl weich ist, mit hellem Soßenbinder etwas eindicken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Werner's Hase mit Rosenkohl und Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Werner's Hase mit Rosenkohl und Kartoffeln“