Geflügel: Putenkeulen im Römertopf gegart

20 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Putenunterkeulen 2
Marinade zum Einlegen:
Orange 1
Rauchsalz 1 Tl
Paprika 1 Tl
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zweig Rosmarin 1 kleinen
Sojasoße, sweet 2 El
Senfmehl oder Senf 0,5 Tl
Gemüsebrühe, eigene Herstellung 50 ml
Zum MItgaren:
Möhren 2
Zwiebel 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
8 (2)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Ich habe lange kein Putenfleisch mehr gekauft, da gerade die Puten doch sehr anfällig sind und immer Antibiotika bekommen. Diese habe ich direkt vom Hof gekauft und hatte eben ein etwas bessere Gefühl.

2.Den Römertopf wässern.

3.Alle Zutaten für die Marinade sehr gut vermischen und die Putenkeulen damit einpinseln und mindestens einige Stunden stehen lassen.

4.Die Zwiebel und die Möhren entsprechend klein schneiden und mit in den Römertopf geben.

5.Nach dem Marinieren alles in einen Römertopf geben und bei 190 Grad etwa eine Stunde garen lassen.

6.Bei uns gab es Semmelklöße und Wirsinggemüse dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Putenkeulen im Römertopf gegart“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Putenkeulen im Römertopf gegart“