Cognac Rindergulasch

leicht
( 71 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch gewürfelt 1 kg
Champignons frisch 250 g
Schwarzbier 1 Liter
Cognac 2 cl
Paprikaschote rot 1 Stück
Paprikaschote gelb 1 Stück
Zwiebel weiß 2 Stück
Zwiebel rot 1 Stück
Karotte 1 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Lorbeerblatt 1 Stück
Gewürznelke 2 Stück
Wacholderbeeren 5 Stück
Butterschmalz 2 EL
Ahornsirup 1 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert 2 EL
Peperoni rot 1 Stück
Rinderbouillon 1 Liter
steirisches Kürbiskernöl 1 Schuss
Salz etwas
Pfeffer etwas
Spritze etwas

Zubereitung

1.Rindfleisch waschen und in mundgerechte Würfel schneiden.

2.Eine Spritze mit dem Cognac aufziehen und die Gulaschstücke damit gut "Impfen" ;-)

3.Jetzt den Knoblauch abziehen, halbieren, vom Keim befreihen um ihn zusammen mit den geputzten und in Scheiben geschnittenen Champignons für 48 Stunden zum Marinieren an zu setzen.

4.Dazu wird erst das Fleisch in die Marinierschüssel gegeben und fest zusammen gedrückt, darauf dann der Knoblauch und die Pilze. Mit einem Liter Schwarzbier auffüllen und abgedeckt an einen kühlen Ort stellen.

5.Am Tag der Zubereitung die Zwiebeln vierteln bzw. grob zerteilen, in zwei davon je eine Nelke stecken.

6.Die Karotte für's Anbraten achteln sowie die Paprika putzen und würfeln.

7.Jetzt die Pilze aus der Marinade nehmen und abgedeckt zur Seite stellen. Das Fleisch ebenfalls aus der Marinade nehmen und mit Küchentüchern gut abtrocken.

8.Das Fleisch jetzt von allen Seiten schön gleichmäßig anbraten, sollte sich durch das Marinieren beim Anbraten zuviel Flüssigkeit bilden, diese abschöpfen und später wieder zugeben. Wenn das Fleisch Farbe nimmt, kommt dann das Gemüse mit zum Anbraten und zum Schluß werden die 2 EL Tomatenmark mit untergezogen.

9.Jetzt Alles mit der Marinade ablöschen, mit der Gemüsebrühe auffüllen, die zerdrückten Wachholderbeeren, das Lorbeerblatt, die Pepperonischote zugeben und für eine Stunde in das auf 120 °C vorgeheitzte Rohr geben.

10.Nach der ersten Stunde folgen dann die marinierten Pilze und Alles nochmals ca. 2 Stunden im Rohr fertig garen.

11.Zum Schluß die Zwiebeln aus der Sauce holen und in selbige durch ein Seib passieren, mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken und die Sauce mit Mehl binden.

12.Bei uns gab es dazu Thüringer Klöse, 7 Stunden Schmorkraut und natürlich Köstritzer Schwarzbier!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cognac Rindergulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 71 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cognac Rindergulasch“