Sauerbraten rheinisch

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch 1 kg
Wasser 0,5 l
Rotweinessig 0,5 l
Suppengemüse etwas
Zwiebel 1
Lorbeerblatt 1
Gewürznelken 2
Wacholderbeeren 4
Pfefferkörner schwarz 0,5 TL
Senfkörner gelb 0,5 TL
- - - - - - - - - - - - - etwas
fetten Speck 30 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Tomatenmark 2 EL
Rosinen 50 g
Rübenkraut 4 EL
Speisestärke etwas

Zubereitung

1.Für die Marinade das Suppengemüse grob würfeln, die Zwiebel in Scheiben schneiden, mit den anderen Zutaten mischen, über das Fleisch geben und 5-8 Tage zugedeckt kühl stellen. Das Fleisch sollte ganz mit Marinade bedeckt sein.

2.Den Speck auslassen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und kräftig anbraten.

3.Den Speck heraunehmen. Das Gemüse und die Gewürze aus der Marinade sowie Tomatenmark dazugeben und kurz mit anbraten. Nach und nach mit der Marinade auffüllen und 1,5-2 Std. schmoren lassen.

4.Das Fleisch heraus nehmen, die Soße passieren und wieder auf den Herd stellen. Rosinen in die Soße geben und 5 Minuten kochen lassen. Zum Schluss etwas binden und mit Rübenkraut, evtl. noch Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten rheinisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten rheinisch“