Schokolierte Kaffeebohnen

35 Min mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Schokolierte Kaffeebohnen:
Kaffeebohnen, ganz, geröstet 50 Stück
Schokoladenkuvertüre [mehrere Sorten wahlweise] 50 g
Kakaopulver 2 EL
Neunerlei Pfefferkuchengewürz, z. B. in m. KB 1 EL (gestrichen)
Gelierzucker 1 EL
Kondensmilch 1 EL
Speiseöl 1 EL

Zubereitung

vorweg bemerkt:

1.Das Speiseöl wird als Trennmittel benutzt bzw. dient zum einstreichen der beschichteten Pfanne.

Schokolierte Kaffeebohnen:

2.Die Kondensmilch und die Kuvertüre bei ca. 30 g (Niedrigstufe) direkt in der beschichteten Pfanne miteinander auflösen und solange es flüssig ist den Gelierzucker mit dazurühren. Immer stets weiterrühren, damit Klümpchen sich vermeiden lassen. Nun das Gewürz und den Kakao nach Gusto einsetzen um die Glasur zu verdunkeln, dazu mit unterrühren oder bei nicht so idealer Glasur von außen die klebrigen Bohnen zu nachträglich zu bepudern.

Überschüssige Verklumpungen:

3.Um Verklebungen und Ränder an den Bohnen etwas rund zu bekommen, kann man diese in einem Küchensieb hin und herrollen lassen. Ferner sollte man die schokolierten Bohnen mit einer Gabel möglichst einzeln zum trocknen und aushärten der Glasur dann auf ein Backpapier legen.

4.Zum bepudern einen Teil der nun noch klebrigen Bohnen schnell in einer Tasse mit Weihnachtsgewürz und Kakaopulver wälzen.

Paßt zu:

5.Kaffezubereitungen und Teezubereitungen.

Hinweis:

6.Zeitiger Verbrauch innerhalb einer Woche ist angesagt.

Auch lecker

Kommentare zu „Schokolierte Kaffeebohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokolierte Kaffeebohnen“