Gebackene Bohnen mit Speck und Gemüse

30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Sellerie frisch 2 Stangen
Blumenkohl frisch 0,5 Stück
Petersilie gehackt 0,5 Bund
Lorbeerblatt 1 Stück
Radieschen frisch 4 Stück
Karotten gewürfelt 2 Stück
Zwiebel gehackt 1 Stück
Knoblauchzehen gehackt 1 Stück
weiße Jumbo Bohnen 200 Gramm
Bunte Riesenbohnen 200 Gramm
Frühstücksspeck 6 Scheiben
Gemüsebrühe 0,5 Liter
Öl 3 Esslöffel
Salz und Pfeffer Bedarf
Chili aus der Mühle etwas
Cheddarkäse 80 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
678 (162)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
16,5 g

Zubereitung

Bohnen ca. 12 Stunden (am besten über Nacht ) einweichen, abgießen, mit dem Lorbeerblatt in einen Topf geben, großzügig mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eventuell entstehenden Schaum abschöpfen, Hitze leicht reduzieren und die Bohnen in etwa 1 1/2 Stunden sehr weich kochen. Erst am Ende der Garzeit salzen, da die Bohnen sonst hart werden. Die Bohnen abgießen und trocknen lassen. In einem Topf mit ca. 1/2 Liter Gemüsebrühe den Blumenkohl, Sellerie sowie Karotten ca. 20 Min. köcheln lassen Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Bohnen abspülen, abtropfen lassen und in der mittelgroßen Pfanne in 2 Esslöffeln Olivenöl erhitzen. Den Speck in Streifen schneiden, in dem Topf in 1 Esslöffel Olivenöl anschwitzen. Den gehackten Knoblauch und Petersilie sowie die klein geschnittene Zwiebel und die in feine Scheiben geschnittenen Radieschen zu dem Speck geben; regelmäßig umrühren, Alles zusammen mit den Bohnen in eine große Auflaufform geben, mit Pfeffer, Salz und Chili würzen und gut verrühren. Mit dem geriebenen Cheddarkäse bestreuen und für weitere 30 Min. in den Ofen stellen. Warm und nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufelt servieren. Die Bohnen sollten goldbraun und von der Soße überzogen sein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Bohnen mit Speck und Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Bohnen mit Speck und Gemüse“