Mexikanisch - Frijoles – Bohnen Grundrezept

1 Tag leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bohnenkerne 500 Gramm
Zwiebeln gehackt 2 Stk.
Knoblauchzehen gehackt 5 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Serrano-Chilis 2 Stk.
Tomate, geschält, entkernt und gehackt 1 Stk.
Schweineschmalz/-fett 3 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Tag
Gesamtzeit:
1 Tag

1.Bohnen waschen und aussortieren; nicht einweichen. Mit kaltem Wasser bedecken und eine Zwiebel, die Hälfte des Knoblauchs, das Lorbeerblatt und die Chilis hinzufügen. Im geschlossenen Topf zum Kochen bringen. Köcheln lassen, falls nötig, noch Wasser hinzufügen.

2.Wenn die Bohnen schrumpelig werden, 1 EL Schmalz hinzugeben, dann weiterkochen, bis die Bohnen weich sind. Das kann fast einen ganzen Tag dauern. Wenn die Bohnen weich sind, nach Geschmack salzen. Nicht vorher salzen, sonst werden sie zäh. Nach dem Salzen 30 Minuten kochen, aber kein Wasser mehr hinzufügen.

3.Die zweite Zwiebel und den restlichen Knoblauch in dem übrig gebliebenen Schmalz langsam goldbraun braten, die Tomate hinzufügen und ein paar Minuten schmoren.

4.Einige Bohnen mit etwas Kochflüssigkeit hinzufügen und das Ganze zu einem dicken, glatten Brei verrühren. Man benötigt ungefähr 3 EL dieser Masse. In den Topf mit den gekochten Bohnen zurückgeben und die Bohnen damit andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Frijoles – Bohnen sind die wichtigste Beilage in der mexikanischen Küche. Welche Bohnensorte dazu verwendet wird hängt davon ab welche Sorten angeboten werden. Man kann schwarze Bohnen, rote Bohnen, weiße Bohnen Pintos oder Pinquitas nehmen. Wichtig ist, dass die Bohnen vor der Weiterverarbeitung gekocht werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mexikanisch - Frijoles – Bohnen Grundrezept“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mexikanisch - Frijoles – Bohnen Grundrezept“