Apfelblechkuchen

25 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Äpfel 6 Stk.
Zimtzucker 100 gr.
Rosinen 1 Handvoll
Weizenmehl Typ 550er 300 gr.
Zucker 240 gr.
Margarine 270 gr.
Eier Größe M zimmerwarm 6 Stk.
Backpulver 6 Teel.
Salz 1 Prise
Bittermandelaroma 0,5 Fläschchen

Zubereitung

1.Äpfel schälen, entkernen und in dünne! Scheiben hobeln/schneiden. Auf einem unbehandelten Backblech auslegen Mit Zimtzucker satt bestreuen und mit Rosinen - wenn man will - bestücken

2.Margarine, Aroma und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier mit hinein- kräftig rühren

3.Jetzt Mehl, Backpulver und gute Prise Salz dazu weiter vermischen. Der Teig muss homogen werden, so dass man ihn bequem auf den Äpfeln verteilen kann. Sollte er zu fest sein, einen Schluck Milch dazu.

4.Jetzt auf das Backblech über die Äpfel verteilen - glattstreichen

5.20 - 30 Minuten im vorgeheizten Backofen unterste Schiene backen bei 180°C

6.Direkt vom Blech weg servieren, da der Kuchen ausgesprochen saftig ist!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelblechkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelblechkuchen“