Rindfleisch-Päckchen mit pikanter Füllung ...

50 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinder-Minutensteaks 320 g
Gewürzmischung Café de Paris etwas
Dijon Senf etwas
Bacon halbiert 6 Scheiben
Gouda Fettstufe 3 Scheiben
Rouladennadeln 6
Butterschmalz zum Braten 30 g
Zwiebel gewürfelt 1 kleine
Rotwein 100 ml
Wasser 100 ml

Zubereitung

1.Die Minutensteaks mit kaltem Wasser abspülen, gründlich trockentupfen und nebeneinander auf einem Küchenbrett auslegen. Mit der Gewürzmischung "Café de Paris" überpriseln und mit dem Dijon Senf dünn bestreichen.

2.Auf jedes Steak eine halbe Scheibe Bacon legen, darauf eine halbe Scheibe Gouda und ganz obenauf die noch übrigen Baconscheibchen. Die Päckchen zusammenklappen und mit einer Rouladennadel feststecken. Einen Schmortopf bei milder Hitze vorwärmen.

3.Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Päckchen darin kräftig anbraten. Wenn eine Seite gut gebräunt ist, die Päckchen wenden, die Zwiebelwürfel dazwischenstreuen und weiterbraten, bis alles appetitlich gebräunt ist, dann mit Rotwein ablöschen und die Päckchen in den Schmortopf umfüllen.

4.Den Bratsatz in der Pfanne mit dem Wasser losköcheln und die Flüssigkeit auch zum Fleisch gießen. Mit Deckel bei milder Hitze etwa 60 Minuten lang garschmoren.

5.In dieser Zeit die Beilagen zubereiten. Bei mir gab es noch einmal frische Pfifferlinge aus unsern Eifelwäldern dazu - die Zubereitung habe ich hier schon einmal ausführlich beschrieben: Pfifferlinge mit Pellkartoffeln

6.Meine Rindfleisch-Päckchen habe ich dann in die fertigen Pilze gelegt und dort noch 5 Minuten lang ziehen lassen. Dazu passen Kartoffeln, aber auch Nudeln oder Spätzle kann ich mir gut vorstellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleisch-Päckchen mit pikanter Füllung ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleisch-Päckchen mit pikanter Füllung ...“