Burgunder Koteletts ...

35 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kammkoteletts 2
Zum Marinieren:
Öl 2 Esslöffel
Dijon Senf 1 Esslöffel
Rosmarin gehackt 1 Teelöffel
Liebstöckelzweig gehackt 1 kl.
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Außerdem:
Butterschmalz 20 g
Schalotten frisch und möglichst klein 200 g
Burgunder rot 250 ml
Thymianzweige abgezupft 2
Bratensaft zerdrückt 0,5 Würfel

Zubereitung

1.Das Fleisch unter kaltem Wasser abspülen, wieder trockentupfen und auf ein Stück Folie legen. Die Zutaten für die Marinade miteinander mischen und die Koteletts von allen Seiten damit einstreichen. Mit Folie abgedeckt etwa eine Stunde lang marinieren.

2.Den Backofen mit einer geeigneten Form auf 100 Grad vorheizen.

3.Das Butterschmalz in einer Pfanne sehr stark erhitzen und die Koteletts darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. In die Ofenform umfüllen und dort nachgaren lassen, bis die Burgunder-Soße fertig ist.

4.Dazu die ganzen Schalotten im verbliebenen Bratfett braun anbraten, mit Burgunder ablöschen, die abgezupften Thymianblättchen dazugeben und etwa 20 Minuten lang ohne Deckel köcheln lassen.

5.In den letzten Minuten den zerdrückten Bratensaft mitschmurgeln lassen. Die Koteletts in die Soße setzen, vom Herd nehmen und noch ein paar Minuten lang abgedeckt durchziehen lassen.

6.Ich habe die Burgunder Koteletts mit den Schalotten zu Kartoffelpüree und Pfannenspargel serviert - das war sehr lecker und für ein kleines Jubiläum durchaus angemessen.

7.Tipp: Schalotten (und auch andere Zwiebeln) lassen sich ganz leicht schälen, wenn man sie vorher ein paar Minuten in Wasser legt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Burgunder Koteletts ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Burgunder Koteletts ...“