vegane Nussecken

1 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Teig
Mehl 300 gr.
Zucker 100 gr
Alsan, pfl. Margarine 140 gr
Vanillezucker 2 Päckchen
Backpulver 0,5 Päckchen
Ei-Ersatz; z.B 2 EL Sojamehl mit 4 EL Wasser vermischen 2
Vanillearoma 1 TL
Rapsöl 15 ml
Aprikosenkonfitüre etwas
Belag
gemahlene Haselnüsse 160 gr
Mandelblätter 60 gr
Alsan, pfl. Margarine 90 gr
Vanillezucker 2 Päckchen
Wasser 3 EL
Zartbitterschokolade 150 gr

Zubereitung

Teig

1.Alle Zutaten (außer der Aprikosenkonfitüre) gut miteinander verkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen. Mit der Aprikosenkonfitüre bepinseln.

Belag

2.In einen Topf die Margarine, bei mittlerer Hitze, schmelzen lassen , die restlichen Zutaten hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Die Masse kurz abkühlen lassen und auf den Aprikosenteig verteilen.

3.Bei 170 Grad ca. 30 Minuten backen.

4.Nach dem rausholen sofort in Quadrate und anschließend in Dreiecke schneiden. Nach dem Abkühlen, die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Ecken darin eintauchen. Wenn noch etwas von der Schokolade übrig bleibt, kann man diese auch noch über die Nussecken laufen lassen. Die Nussecken auf Backpapier legen, bis die Schokolade fest geworden ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „vegane Nussecken“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„vegane Nussecken“