Kuchen: Schokokuchen oder Brownies

20 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Zartbitterschokolade 300 g
Butter 200 g
Puderzucker 200 g
Mandeln gemahlen 200 g
Backpulver 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 4 Stück
Quark Magerstufe 150 g
Walnüsse gehackt 70 g
Salz 1 Prise
gehäuft, Mehl 5 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2055 (491)
Eiweiß
9,2 g
Kohlenhydrate
32,7 g
Fett
36,3 g

Zubereitung

1.200g Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen (immer schön rühren, damit die Schokolade nicht „bricht“, also verbrennt). Zucker, Mandeln, Backpulver, Vanillezucker, Salz und zum Schluss die Eier unterrühren.

2.100g Schokolade in grobe (Walnussgroß oder bissl kleiner) Stücke hacken und unter den Teig rühren, ebenfalls die grob zerhackten Walnüsse. Wenn der Teig sehr flüssig ist, eventuell noch 4-7 Esslöffel Mehl unterrühren.

3.Schokoladenteig in eine am Boden mit Backpapier (den Rest fetten und stauben) ausgelegte Springform (26 cm Ø) geben (oder wenn’s Brownies werden sollen in eine rechteckige Form streichen) und im vorgeheizten Backofen bei 160-180 Grad, Umluft 140-170 Grad, Gas Stufe 2 etwa 40-70 Minuten backen.

4.Nach dem Abkühlen sollte der Teig innen noch etwas klebrig sein (also Stäbchenprobe sollte nicht ganz sauber ausfallen). Für Brownies nach dem Auskühlen in Rechtecke schneiden. Wer will kann die fetten Teilchen noch mit Kuvertüre bestreichen, oder einfach nur mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Schokokuchen oder Brownies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Schokokuchen oder Brownies“