Kartoffeln: Rosmarin-Rösti mit Schafskäsedip

Rezept: Kartoffeln: Rosmarin-Rösti mit Schafskäsedip
Mamas Rezept etwas aktualisiert - für mich die besten Rösti
82
Mamas Rezept etwas aktualisiert - für mich die besten Rösti
00:15
18
5462
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
die Rösti
3 Stück
Kartoffeln, mittelgroß
0,5 Stück
Zwiebel frisch
1 Zweig
Rosmarin frisch
0,5 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Prise
Salz
2 Teelöffel
Butterschmalz
der Dip
100 Gramm
Schafskäse
50 ml
Sahne 10% Fett
0,5 Stück
Zwiebel frisch
1 Stück
Knoblauchzehe
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz
2 Stück
Cocktailtomaten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1243 (297)
Eiweiß
9,9 g
Kohlenhydrate
4,3 g
Fett
26,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffeln: Rosmarin-Rösti mit Schafskäsedip

Pfifferlinge mit Dill

ZUBEREITUNG
Kartoffeln: Rosmarin-Rösti mit Schafskäsedip

die Rösti
1
Die Kartoffeln schälen und mittelfein reiben. Die Zwiebel fein würfeln und den frischen Rosmarin hacken. Mit Salz (vorsichtig) und Pfeffer würzen und gut mischen.
2
In einer grillbeständigen Pfanne das Butterschmalz sehr erhitzen und die Kartoffelmasse gleichmäßig in der Pfanne festdrücken (wichtig!).
3
Sobald die Kartoffeln anfangen zu duften, die Pfanne unter den Grill stellen und solange grillen, bis die Kartoffeln schön braun werden.
4
Heraus nehmen und in sechs Teile schneiden.
der Dip
5
Die geschälte Zwiebel und den Knoblauch ganz fein würfeln. Mit dem Schaftskäse und der Sahne verrühren. Mit Pfeffer würzen und die klein geschnittenen Cocktailtomaten unterheben.
6
Die Röstiecken auf angewärmten Tellern anrichten, etwas Dip dazu geben und mit frischen Kräutern garnieren.

KOMMENTARE
Kartoffeln: Rosmarin-Rösti mit Schafskäsedip

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das hast du wieder super zubereitet, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Genau mein Ding, sehr lecker. lg dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Rosmarin an Rösti finde ich eine sehr gute Idee.....stelle mir vor, sie schmecken sicherlich fantastisch. Warum Rosmarin immer nur an Ofenkartoffel. Danke für die Idee......werde ich doch mal absammeln ;-)))) LG Geli
Benutzerbild von Miez
   Miez
... das sieht ja wieder mal fein aus ;-) und schmecken wird´s genauso, meint micha
Benutzerbild von digger56
   digger56
also wenn du Rösti machst, dann darfst du mich auch Nachts wecken...lecker deine Art

Um das Rezept "Kartoffeln: Rosmarin-Rösti mit Schafskäsedip" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung