Pitabrot aus der Pfanne mit einem Gemüse-Dip

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Pitabrot
Instant Mehl 250 Gramm
Natron 0,4 Teelöffel
Rosmarinnadeln gehackt 2 Teelöffel
Knoblauchzehe gehackt 1
Paprikapulver edelsüß 1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine 1 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas
Wasser etwas
Gemüse-Dip
Aubergine frisch 1
Mini-Gurken 2
Schalotten 2
Paprika gelb 0,5
Rosmarinzweig 1
Olivenöl extra vergine 1 Esslöffel
Knoblauchzehe 1
Peperoni 0,5
salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Pitabrot

1.Das Mehl in eine Schüssel geben. Unter rühren so viel Wasser zu geben bis ein flüssiger Teig entsteht. Der Teig sollte die Konsistenz von Pfannkuchenteig haben.

2.Die restlichen Zutaten dazugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.

3.Eine Pfanne aufheizen und Pflanzenfett dazugeben. Für ein Brot je eine Schöpfkelle von dem Teig in die Pfanne geben. Die Brote auf beiden Seiten 4-5 Minuten backen.

4.Mit Küchenpapier das Fett abtupfen.

Gemüse-Dip

5.Die Aubergine, die Zwiebeln und die Gurke schälen. In kleine Stücke schneiden. Mit dem Knoblauch, der Paprika und dem Rosmarinzweig und einem Esslöffel Olivenöl auf eine Alufolie geben und einwickeln. Im vorgeheizten Ofen bei 200° 35 Minuten backen.

6.Das Gemüse aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und mit einigen Rosmarinnadeln pürieren. Mit Salz und Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken.

.

7.Mit dem Pitabrot servieren. Ich hatte dazu noch einen Dattel-Frischkäse-Dip aus meinem KB.

Auch lecker

Kommentare zu „Pitabrot aus der Pfanne mit einem Gemüse-Dip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pitabrot aus der Pfanne mit einem Gemüse-Dip“