Geräuchertes Forellenfilet mit Blattsalat und Merrettich-Knusper-Brot

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Forelle geräuchert 1
Pflücksalat o.a. 2 Handvoll
Brot 3 Scheiben
Sahnemeerrettich etwas
Schnittlauchröllchen frisch etwas
Salatsoße:
Gemüsebrühe 100 ml
Zwiebel gewürfelt 1 kleine
Knoblauch gehackt 1 Zehe
Pfeffer aus der Mühle 3 Umdrehungen
Muskatnuss frisch gerieben 1 Umdrehung
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 TL
Gewürzsalz aus meinem KB 1 TL
Senf 1 EL
Agavendicksaft oder etwas Zucker 1 TL
Zitronensaft 1 Schuß
Worcestersoße 1 Schuß
Essig 2 EL
Öl 3 EL

Zubereitung

1.Forelle filetieren oder gleich fertig gekauft! Ich hatte eine ganz frische, geräucherte, noch lauwarm!

2.Salat säubern und waschen. Dann schläudern!

3.Für die Salatsoße alle Zutaten gut verrühren und das Öl zum Schluss dazugeben Evtl. nochmal abschmecken!

4.Brotscheiben halbieren und im Toaster knusprig toasten! Abkühlen lassen und mit Sahnemeerrettich bestreichen! Mit frischen Schnittlauchröllchen bestreuen!

5.Salat in einer Schüssel mit der Salatsoße vermengen, und mit Forellenfilets, Brot auf zwei Tellern verteilen! Evtl. noch mit frischem Schnittlauch ausgarnieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geräuchertes Forellenfilet mit Blattsalat und Merrettich-Knusper-Brot“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geräuchertes Forellenfilet mit Blattsalat und Merrettich-Knusper-Brot“