Puten-Medaillons mit Honigspeck auf Spinat und Reisnudeln

50 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenbrust Filet 600 gr.
Bacon-Scheiben 8 Sch.
Honig flüssig 2 EL
Schalotte 1
Knoblauchzehe 1
Blattspinat frisch 500 gr.
Olivenöl 3 EL
Currypulver gelb 1 EL
Reisnudeln 300 gr.
Hühnerbrühe 400 ml
Kokosmilch 200 ml
Salz und Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas

Zubereitung

Filet von Fett und Sehnen befreien ,in 8 Medaillons schneiden .Mit je einer 1 Speckscheibe umwickeln ,gut andrücken .Päckchen rundum mit Honig einpinseln . Schalotte und Knoblauch abziehen ,fein hacken .Spinat waschen ,putzen .1El Olivenöl in einem Topf erhitzen ,die Hälfte Schalotten-Knoblauch-Mix darin andünsten .Currypulver dazugeben ,kurz mitdünsten .Nudeln hinzufügen ,mit Brühe und Kokosmilch aufgießen .Und alles bei kleiner Hitze ca.8 Min. garen .Inzwischen Puten-Medaillons salzen ,pfeffern .1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen ,Medaillons darin bei mittlerer Hitze 4-5 Min. von jeder Seite braten .In einer zweiten Pfanne restliches Öl (1EL) erhitzen ,übrigen Schalotten -Knoblauch -Mix darin andünsten .Spinat dazugeben ,zusammenfallen lassen .Mit Salz und Muskat würzen .Currynudeln auf einem Teller anrichten ,Spinat und Medaillons darauf anrichten und servieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puten-Medaillons mit Honigspeck auf Spinat und Reisnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten-Medaillons mit Honigspeck auf Spinat und Reisnudeln“