Penne in Spinatsoße und karamelisierten Hähnchenbrustfiletstreifen

20 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnchenbrustfilet 1
Honig 1 EL
Balsamico 1 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Knoblauchzehe 1
Penne 200 g
Spinat tiefgefroren 300 g
Crème fraîche 2 EL
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Pecorino etwas
Schalotte 1
Olivenöl etwas
Zitrone 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
640 (153)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
28,5 g
Fett
1,0 g

Zubereitung

1.Knoblauch schälen und mit Meersalz im Mörser zerstoßen - mit Honig, Balsamico und Pfeffer mischen - das Fleisch damit marinieren und im ganzen in der Pfanne knusprig braten.

2.In der Zwischenzeit die Nudeln in kochendem Salzwasser 6-8 Minuten kochen.

3.Schalotte schälen und fein gehackt in Olivenöl anschwitzen - Spinat dazu geben und kurz aufköcheln - mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale, -saft und Muskat abschmecken.

4.Die Nudeln unterheben und mit Pecorino und Creme fraiche abrunden.

5.Hähnchenbrust aufschneiden, nochmal durch die Pfanne schwenken und auf den Nudeln platzieren - frischen Pecorino darüber raspeln und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Penne in Spinatsoße und karamelisierten Hähnchenbrustfiletstreifen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Penne in Spinatsoße und karamelisierten Hähnchenbrustfiletstreifen“