Aidkekse

Rezept: Aidkekse
nicht nur für Aid ,Zuckerfest ,Bayram und Opferfest geeignet. Rezept stammt von meiner Schwiegermama :)
11
nicht nur für Aid ,Zuckerfest ,Bayram und Opferfest geeignet. Rezept stammt von meiner Schwiegermama :)
02:25
11
3185
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Grundteig:
1
bis 1,5 Kg Mehl
350 g
Zucker
450 g
weiche Butter oder Margarine
2 Päckchen
Vanillinzucker
2 TL (gestrichen)
Backpulver
2 Prisen
Salz
3
Eier
2
Eiweiß
für Kugel Nr 1:
2 EL
Anissamen
Für Kugel Nr 2:
3 EL
Sesamsamen geröstet
Für Marmeladenkekse
4 EL
Marmelade nach Wahl
1 EL
Wasser
Zum belegen und bestreichen
2
Eigelb evetl. 3 verwenden
1 Tüte
geschälte Mandeln , halbiert
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.07.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1657 (396)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
83,1 g
Fett
5,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Aidkekse

Eiskästchen

ZUBEREITUNG
Aidkekse

1
Butter oder Margarine mit Zucker,Vanillinzucker,Salz und die Eier sowie die Eiweiße solange mit einander verrühren , bis der Zucker sich aufgelöst hat. Nun das Backpulver und soviel Mehl unterkneten , bis ein schöner Mürbeteig entstanden ist. Diesen in drei Kugeln Teilen.
2
Eine Kugel mit Anis verkneten und eine mit dem Sesam. Nun alle drei Kugeln in Klarsichtfolie wickeln und für 1-2 Stunden kalt stellen. Je länger desto besser können sich die Aromen ausbreiten.
3
Backofen auf 180 Grad ( Umluft 160 Grad ) vorheizen und 2 -3 Backbleche mit Backpapier auslegen.
4
Jetzt nimmt man eine Kugel und rollt sie auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick aus und stecht beliebige Formen aus . Diese auf die Backbleche verteilen und beliebig mit einer halben Mandel oder mehr belegen. Mit Eigelb ( ich hab das Eigelb mit etwas Milch verrührt) bestreichen und die Kekse 12-15 Minuten oder je nach gewünschter Bräunung backen. Für die Kekse mit Muster ,hab ich Mondkuchenformen genommen.
5
So weiter machen bis alle Teigkugeln und Teigreste verbraucht sind. Für die Marmeladenkekse einfach eine Vertiefung eindrücken oder ein Ausstecher verwenden, der es für sie übernimmt . Siehe Bilder!!!!
6
Für die Marmeladenkekse die Marmelade mit 1 El Wasser verrühren, mit einem Pürrierstab mixen und aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen und mit Hilfe eines Teelöffel in die Vertiefung der Kekse geben. Erkalten lassen.
7
Nun die Kekse jeweils in einer luftdichten Dose aufbewahren.
8
Tipp für die dritte Kugel (wer mag): • 2 El gehackten Nüssen • 1 El Schokostreusel Wer mag kann diese Zutaten in dritte Kugel einkneten, natürlich kann man das Mengenverhältnis auch umkehren. Sprich 2 El Schoko & 1 El Nuss. Oder man belässt die dritte Kugel natur.
9
Hallo meine Lieben und Salamu alaikum , wie ihr nun den Bildern entnehmen könnt , habe ich dieses mal so art Muscheln gemacht . Ich habe eine Teigkugel noch mal halbiert und eine Hälfte mit etwas Backkakao verknetet. Ich habe dann in der länglichen Form ( siehe Bild) ein Stück Klarsichtfolie gelegt , damit man dás Geback besser herauslösen kann. Habe f´dann etwas vom hellen Teig und etwas vom dunklen Teig genommen und hinein gedrückt und geglättet. Dann einfach die Klarsichtfolie heben und herausnehmen. Wieder so machen , bis der helle und dunkle Teig verbraucht ist. Ihr könnt auch die beiden Teige zusammen kneten , sodass ein Mamormuster entsteht, ausrollen und ausstechen. Es ist euch überlassen. Nun weiter hin viel Spaß wünscht euch Meriam

KOMMENTARE
Aidkekse

   R****t
Hallo meine Lieben und Salamu alaikum , wie ihr nun den Bildern entnehmen könnt , habe ich dieses mal so art Muscheln gemacht . Ich habe eine Teigkugel noch mal halbiert und eine Hälfte mit etwas Backkakao verknetet. Ich habe dann in der länglichen Form ( siehe Bild) ein Stück Klarsichtfolie gelegt , damit man dás Geback besser herauslösen kann. Habe f´dann etwas vom hellen Teig und etwas vom dunklen Teig genommen und hinein gedrückt und geglättet. Dann einfach die Klarsichtfolie heben und herausnehmen. Wieder so machen , bis der helle und dunkle Teig verbraucht ist. Ihr könnt auch die beiden Teige zusammen kneten , sodass ein Mamormuster entsteht, ausrollen und ausstechen. Es ist euch überlassen. Nun weiter hin viel Spaß wünscht euch Meriam
Benutzerbild von 7obi
   7obi
Sa7a meine Liebe :) Sehen wundervoll aus. Ich habe mir das Rezept gemobst und lasse dir 5 Sternchen da. Mein Keksrezept für Aid kommt auch demnächst :-) LG 7Obi
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
die sehen sehr schön aus..GGVLG Edelgard
Benutzerbild von jeannie249
   jeannie249
Schön, dass Du uns an Deinen religiösen Bräuchen kulinarisch teilnehmen lässt. Die Kekse sind sehr schön geworden, wie gemalt. Das Rezept habe ich mir gemopst, Du bekommst leider nur 5* dafür. LG Jana
Benutzerbild von elfenike
   elfenike
Noch eine Tasse Tee dazu und es zaubert ein Lächeln ins Gesicht! LG Elfe

Um das Rezept "Aidkekse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung