Mittelalterlicher Haferbrei aus der Lagerküche

Rezept: Mittelalterlicher Haferbrei aus der Lagerküche
sättigend süss
15
sättigend süss
00:30
2
9170
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Grundzutaten
1 Liter
Milch
200 Gramm
Haferflocken zart und kernig gemischt
etwas
Salz
2 EL
Honig
variable Zutaten
100 Gramm
Mandeln gehackt
oder
Schale
gedörrte Pflaumen entkernt
Schale
Leinsamen
passt auch hinein
Schale
getrocknete Weinbeeren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
443 (106)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
7,9 g
Fett
6,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mittelalterlicher Haferbrei aus der Lagerküche

Erdbeer-Kiwi-Nektarien-Konfitüre
Pfefferrahmbohnen
Tomatennocken in Knoblauch-Sahne

ZUBEREITUNG
Mittelalterlicher Haferbrei aus der Lagerküche

1
Die Pflaumen schneide ich in vier Teile. Dann die Milch mit etwas Salz aufkochen und dann erst die Haferflocken und restlichen Zutaten zugeben. Gut mischen!
2
Unter Rühren die Haferflocken weich kochen und den Brei abbinden lassen.
3
Brei soll nicht trocken werden, sondern eine cremige Konsistenz haben. Im Zweifelsfall noch etwas Milch zugeben und Rühren.
4
Ich lasse den Brei unter Rühren zuerst etwas auskühlen um dann den Honig unter zu mischen. Das ist für den Honig besser, da er beim Kochen alle guten Inhalte verliert!!!
5
Ich serviere den Brei im Topf noch warm zum Frühstück, dann können sich meine Jungs nach langer Nacht satt frühstücken!!
6
En Guete wünscht Duchesse_Alex

KOMMENTARE
Mittelalterlicher Haferbrei aus der Lagerküche

Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Super gemacht Haferbrei ist was Köstliches 5* Lg Bruno
Benutzerbild von Heimi
   Heimi
Dein Haferbrei gefällt mir, mir gefallen sowieso diese Mittelalterrezepte

Um das Rezept "Mittelalterlicher Haferbrei aus der Lagerküche" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung