"Oma - Friede`s" - Altdeutscher "Butterpittenkauken" (Rzpt. um 1900)

leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zutaten für den Hefeteig :
Mehl gesiebt Typ W 550 500 Gramm
Zucker 75 Gramm
Vanillezucker 2 Tütchen
Hefe, ja wirklich 2 Tütchen 2 Tütchen
oder etwas
Frischhefe 1 Würfel
Milch 0,25 Liter
- Ei 1
Butter, oder Margarine 100 Gramm
Salz 1 Prise
Zutaten für den Belag :
Zucker 200 Gramm
Butter gewürfelt 170 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1490 (356)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
41,1 g
Fett
20,8 g

Zubereitung

Anmerkung :

1."Butter - Pitten - Kauken" heißt auf hochdeutsch "Butter - Pfützen - Kuchen" und es handlt sich dabei um einen ganz einfachen Zuckerkuchen mit vielen Butterflocken.

Zubereitung des Teiges :

2.Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit einer Gabel in die Mitte des Mehl`s ein Loch machen (es muß aussehen wie ein Vulkan).

3.Die Milch erhitzen und die Butter schmelzen, aber beides nicht zu heiß werden lassen.

4.In die Mitte des Mehl`s kommt dann der Zucker, der Vanillezucker, die Hefe und die lauwarme Milch, welche man sofort beim eingießen mit einer Gabel vorsichtig mit der Hefe verrührt bis der Teig an der Gabel klebt.

5.Nun die geschmolzene Butter,das Salz und das Ei außen herum geben.

6.Mit der Gabel immer weiter das Hefe-Zucker- Milchgemisch rühren bis man zum Rand kommt und alles schön klebt. ;--))

7.Nun den Teig richtig durchkneten, bis sich ein schöner Kloß bildet. Sollte der Teig noch kleben, einfach noch etwas Mehl dazugeben

8.Jetzt den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 60 min. gehen lassen.

9.Wenn sich der Teig "verdoppelt" hat , nochmals kurz durchkneten.

Fertigstellung des Kuchens :

10.Den fertigen Teig ausmangeln, auf die Größe des Kuchenblech`s.

Ein TIPPPPPP !!!!! von mir :

11.Auf die Arbeitsfläche ein feuchtes Küchenkrepp legen, darauf das Backpapier, zugeschnitten auf die Größe des Kuchenblech`s, dann den Teig darauf ausmangeln und die Ränder mit einem "Teigrad`l" begradigen. So kann man den Boden wunderbar auf das Kuchenblech ziehen. Das Küchenkrepp diehnt dazu, daß das Backpapier beim ausmangeln nicht verrutscht.

12.Ist der Boden auf dem Blech, die Teigreste einfach mit dem Mangelholz einarbeiten.

13.Danach mit einer Gabel Löcher in den Boden pieken und den Zucker darauf verteilen. Die Mengenangabe des Zuckers ist nur ein Richtwert, das kann jeder für sich entscheiden.

14.Jetzt den Kuchen nochmals abdecken und ca. 20 - 25 min. gehen lassen.

15.Danach die Butterflocken darauf verteilen und den Kuchen bei 180 Grad C im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 min / Umluft backen.

16.Den fertigen Kuchen mit dem Backpapier auf ein großes Küchenbrett ziehen, das Papier entfernen.........FERTIG.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Oma - Friede`s" - Altdeutscher "Butterpittenkauken" (Rzpt. um 1900)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Oma - Friede`s" - Altdeutscher "Butterpittenkauken" (Rzpt. um 1900)“