Geschmortes Zwiebel-Paprika-Hähnchen mit Calvados und Basilikum-Pesto-Kruste

50 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenschenkel 4 Stück
Zwiebeln 4 Stück
Paprika rot 2 Stück
Tomaten geschält Konserve 800 Gramm
Basilikumpesto 100 Gramm
Öl 4 Esslöffel
Rosmarinzweige 3 Stück
Knoblauchzehen gehackt 3 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Calvados 4 Centiliter

Zubereitung

1.Hähnchenschenkel (es gehen natürlich auch andere Teile) salzen und pfeffern und mit etwas Öl im Bräter anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.

2.Zwiebeln und Paprika in Ringe schneiden. Mit Knoblauch und den Rosmarienzweigen im restlichen Öl andünsten. Die geschälten Tomaten und den Calvados hinzufügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

3.Das Basilikum-Pesto auf die angebratenen Hähnchenteile verteilen. Hähnchen auf das Gemüse im Bräter legen und ca. 40 Minuten im Ofen schmoren.

4.Ist wunderbar als Feierabend-Rezept vorzubereiten und zum Genießen! Guten Apetit sagt Thorsten_aus_LE ;-)

5.Besuch mich doch auf meinem neu gestarteten Food-Blog statt-restaurant.de

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmortes Zwiebel-Paprika-Hähnchen mit Calvados und Basilikum-Pesto-Kruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmortes Zwiebel-Paprika-Hähnchen mit Calvados und Basilikum-Pesto-Kruste“