Kartoffelfrikadellen

45 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffelfrikadellen:
Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln 375 g
Eier Freiland 2 Stück
Zwiebel, gewürfelt 1 Stück
Petersilie 1 Bund
Suppenwürze 1 EL
Chilischote, rot oder grün 1 Stück
Mehl 2 EL
Grüner Pfeffer, eingelegt 1 EL
Kartoffelgewürz in m. KB. oder Steakgewürz in m. KB. 1 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Salz jodiert 1 Prise
Suppenwürze 3 Spritzer
weitere nichtvegetarische ergänzbare Zusätze wahlweise:
Champignons, gewürfelt 4 Stück
Schinken, gewürfelt 4 EL
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 1 Stück
Reibekäse 4 EL

Zubereitung

vorbereiten:

1.Die Kartoffeln vorkochen und abkühlen [vom Vortag] und in zwei Teile halbieren.

2 Teile:

2.1. Die erste Hälfte der Kartoffeln in 2-cm-Würfel schneiden (Das entspricht dann in etwa der Frikadellendicke). 2. Die zweite Hälfte zerstampfen und mit dem Ei, dem Mehl und den gewürfelten Zwiebeln, etwas Suppenwürze, den Gewürzen, Kräutern und den gehackten Chili vermischen.

Bouletten formen und braten:

3.Zuletzt die beiden Massen vorsichtig locker verrühren und 10 Minuten kühl stellen, damit sich die Konsistenz etwas verfestigt. Im Anschluß daran mit den Händen oder mit Löffeln Klopse formen und in der heißen beschichteten Pfanne vorsichtig mit Butterschmalz unter mehrfachem wenden beideseitig ausbraten und leicht bräunen lassen.

Das paßt zu:

4.Vegetarischem und nichtvegetarischem Essen, Grillsachen wie Steaks und Fisch, grünem Salat, Barbecuesaucen und Sourcream, Kräuterbutter, und vielem anderen mehr. Idealerweise passend auch zu Schweizer Küche und mexikanischer Küche kombinierbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelfrikadellen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelfrikadellen“