Mohn-Weizenbrot

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
lauwarmes Wasser 250 ml
Hefe 21 g
Zucker 1 Prise
Gerstenmalz 1 EL
Sonnenblumenöl 1 EL
Weizenmehl 500 g
Salz 10 g
Blaumohn 2 EL

Zubereitung

1.Das Mehl mit dem Salz gut vermischen. Das lauwarme Wasser mit der Prise Zucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und darin die Hefe auflösen. Das Gerstenmalz und das Öl dazugeben und gut verrühren. Nun ein drittel der Mehlmischung dazugeben und mit dem Kneten beginnen.

2.Nach und nach das übrige Mehl dazugeben - insgesamt ca. 10 Minuten kneten lassen. Dann den Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Dann nochmals kräftig durchkneten und aus dem Teig einen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech leben und mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden und nochmals abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

3.In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Dann den Brotlaib mit Wasser einpinseln und mit dem Mohn bestreuen und dann auf mittlerer Schiene 40 Minuten backen und nicht vergessen ca. einen halben Liter kaltes Wasser auf den heissen Backofenboden giessen, so dass sich ein schöner Schwall bildet.

4.Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt, wenn man mit dem Knöchel auf den unteren Brotdboden klopft.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mohn-Weizenbrot“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mohn-Weizenbrot“