Pikante Reispfanne aus Kühlschrank-Resten

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
gewürztes Trockengemüse für Bratreis 1 Päckchen
Brüste vom Grillhähnchen 2 übrige
Patnareis 120 g
Salz 1 Teelöffel
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Bacon-Blöckchen gekocht 100 g
Zwiebeln in Streifen 3
Knoblauchzehen gehackt 2
Lauchstange in feinsten Ringen 1 kleine
Sojasoße dunkel 1 Esslöffel
Sambal Oelek 1 Teelöffel
Gewürzgurken Sauerkonserve. abgetropft 4

Zubereitung

1.Das gewürzte Trockengemüse nach Packungs-Angabe mit warmem Wasser quellen lassen und das Hähnchenfleisch in Würfel schneiden. Den Reis mit einem Teelöffel Salz in reichlich kochendem Wasser knapp 20 Minuten garen und dann in ein Sieb zum Abtropfen schütten.

2.Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Bacon-Blöckchen mit den Fleischwürfeln darin kurz anbraten. Die Zwiebelstreifen zugeben und leicht mit anbräunen.

3.Die Trockengemüse, Reis und gehackten Knoblauch unterheben und alles unter ständigem Pfannenwenden ein paar Minuten lang kräftig durchbraten, bis eine goldbraune Farbe erreicht ist.

4.Die Pfanne vom Herd nehmen und die rohen Lauchringe unterheben, schön scharf mit Sambal Oelek und Sojasoße abschmecken und die pikante Reispfanne mit hauchfein gehobelten Gurkenscheibchen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikante Reispfanne aus Kühlschrank-Resten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikante Reispfanne aus Kühlschrank-Resten“