Dessert: Charlotte a l´orange

50 Min leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Quark 500 Gramm
Joghurt 250 Gramm
Zucker 100 Gramm
Orangenzucker, selbstgemacht 2 Esslöffel
Sahne 250 ml
Gelatine weiß 9 Blatt
Orangen 3 Stück
Löffelbiskuit - kommt auf die Schüsselgrüße an 20 Stück
Wasser 30 ml
Grand Marnier 30 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
628 (150)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
12,5 g
Fett
7,3 g

Zubereitung

1.Zwei der Orangen auspressen. Die Schale eventuell für Orangenzuckerzubereitung aufheben.

2.Die Gelatine in etwas kalten Wasser einweichen, quellen lassen und ausdrücken.

3.Die Sahne schlagen. Quark, Joghurt, Orangenzucker und normalen Zucker mit dem Orangesalft verrühren.

4.Die Gelatine auflösen und bevor man sie zur Quarkmasse gibt, mit zwei Esslöffel von derselben verrühren.

5.Vorsichtig 2/3 der Sahne unterziehen.

6.Eine Schüssel mit Klarsichtfolie auskleiden und die Quarkmasse einfüllen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

7.Nun die Quarkmasse auf eine Tortenplatte oder einen großen Teller stürzen und die Folie entfernen.

8.Wasser und Grand Marier mischen. Die Löffelbiskuit zuschneiden, so dass sie nicht über den Rand der Fülle stehen. Die ungezuckerte Seite kurz in die Wasser-Grand-Marnier-Mischung tauchen und dann die Quarkcreme ummanteln.

9.Die restliche Orange aufschneiden, die restliche Sahen in einen Spritzbeutel füllen und damit die Charlotte verzieren.

10.Ich habe noch Zucker-Konfetti und Schokoteile verwendet, da es unser Neujahrs-Dessert war.

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Charlotte a l´orange“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Charlotte a l´orange“