Biskuit: JOHANNISBEER TORTE

Rezept: Biskuit:   JOHANNISBEER TORTE
eine Käse-Sahne-Joghurt mal anders gefüllt
0
eine Käse-Sahne-Joghurt mal anders gefüllt
6
686
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Biskuitboden hell
eigene Herstellung 26cm
FÜLLUNG:
500 gr.
Johannisbeeren frisch
500 gr.
Magerquark
400 gr.
Joghurt 3,8%
400 gr.
Sahne 30% Fett
200 gr.
Zucker fein
2 EL (gestrichen)
Bourbon-Vanillezucker
1 Prise
Salz
12 Blatt
Gelatine weiß2
50 gr.
Amarettini Mandelkekse zerstoßen
DEKO:
200 gr.
Sahne 30% Fett
1 EL
Bourbon-Vanillezucker
Schokoraspel Zartbitter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.07.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
443 (106)
Eiweiß
12,2 g
Kohlenhydrate
12,8 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Biskuit: JOHANNISBEER TORTE

ZUBEREITUNG
Biskuit: JOHANNISBEER TORTE

Vorbereitung:
1
Zuerst die Johannisbeeren unter fließendem Wasser abbrausen, von den Stielen zupfen und auf einer doppelten Lage Küchenkrepp trocknen lassen.Ist wichtig, damit die Früchte nicht im Kuchen nach unten sinken.Mit einer Gabel kann man die Beeren leicht von den Rispen streichen.
2
Ich habe für die Torte aus 5 Eiern einen Biskuit in einer 26cm Springform gebacken. zum Rezept:Biskuit: GRUNDREZEPT (Wiener Boden) Den Boden 2 x waagerecht durchschneiden. Es werden nur zwei Böden gebraucht. Den dritten Boden bis zur weiteren Verwendung einfrieren. Daraus läßt sich prima ein Obstboden herstellen.
Zubereitung:
3
Zuerst die Blattgelatine in kaltem Wasser 10 Min. einweichen. Den Quark und den Joghurt in eine entsprechend geräumige Schüssel füllen und mit Zucker und der Prise Salz cremig rühren.
4
Die Amarettini in einen Mörser füllen und zerstoßen. In einer seperaten Schüssel die 400gr Sahne fest aufschlagen.
5
Die Gelatine ausdrücken und in der Mikro bei 900Watt 30 Sek. auflösen. Geht auch über einem heißen Wasserbad.
6
5 EL der Quark-Joghurtmasse in die Gelatine geben und gründlich verrühren. Diesen Ansatz dann mit der restliche Quark-Joghurtmasse verrühren. Nun die geschlagene Sahne mit einem Teigschaber unter die Quarkmasse heben. Zum Schluß die Johannisbeeren unterheben. Die Schüssel in die Kühlung geben.
7
Um den ersten Boden einen Tortenring legen. Auf den Boden dann die zerstoßenen Amerettinikrümel gleichmäßig verteilen.
8
Inzwischen sollte die Quark-Joghurtmasse angezogen sein. Fingertest machen, d.h. den Finger auf die Quark-Joghurtmasse legen. Federt die Masse leicht zurück, auf dem Bröselboden verteilen. Zuletzt den zweiten Boden auflegen und die Torte für 3-4 Std. (oder auch länger) in den Kühlschrank stellen.
Fertigstellen:
9
Die Torte aus der Kühlung nehmen und mit einem scharfen Messer den Rand lösen. Ring entfernen. Die restl. 200gr Sahne mit 1 EL Vanillezucker steif aufschlagen und mit der Hälfte die Torte oben und seitlich satt einstreichen. Sahneauftrag glatt streichen. Die Oberfläche in 16 Stk. einteilen und die Mitte mit Schokoladenraspel bestreuen.
10
Die zweite Hälfte der Sahne in einen Spritzbeutel füllen, den ich mit einer Rosettentülle versehen habe. Auf jedes makierte Stück eine Blume spritzen (oder eine andere Dekosorte wählen). Die Torte kann dann angeschnitten und genossen werden :-))

KOMMENTARE
Biskuit: JOHANNISBEER TORTE

Benutzerbild von annabella99
   annabella99
Eine sehr schöne Sommertorte, ganz nach unserem Geschmack. Johannisbeeren sind abgeerntet, jetzt kommen die Heidelbeeren und Himbeeren dran. Diese Früchte sind auch ideal für diese Torte. Lg Anna
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Ich freue mich über deine Zustimmung, liebe Anna. Ich gebe dir Recht. Sie schmeckt bestimmt auch mit allen anderen Beerensorten. Bei Heidelbeeren würde ich die Zuckermenge reduzieren.
Benutzerbild von Test00
   Test00
Die ist krass lecker, erfrischend und gut aussehend. Bin voll begeistert. Habe mich auch schon an solchen Torten versucht. Die waren zwar auch lecker, aber nicht vorzeigbar. Deine sieht aus wie von einem hochdekorierten Konditor-Profi. LG. Dieter
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
wow, das rz nehm ich mit. ohne frage ist das sicher eine leckere torte die man nicht vermissen sollte. gerne 5*, glg tine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke liebe Tine. Ich wünsche dir viel Erfolg und anschließend einen tollen Genuß :-))
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Wow wie erfrischend doch deine Torte aussieht:-), da sage ich auch nicht nein zu! LG Petra
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke, liebe Petra und ich gebe dir Recht. Gekühlt ist sie wirklich sehr erfrischend und für die Jahreszeit passend
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Klare Punktezahl , Volltreffer . Gelli die sieht wirklich klasse aus .Und dein Wiener Boden eine Wucht . Ich muss mal in Nachbars Garten schauen da gibt es einen Strauch , mal fragen ob für mich da etwas zu hohlen gäbe .:-) liebe Grüß die Uschi
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
vielen Dank für deine Anerkennung liebe Uschi. Im übrigen habe ich für 500gr. Johannisbeeren nur 1,79€ bezahlt (Rewe). Ist also auch noch eine preiswerte Torte :-))))
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
So eine frische Torte ist bei uns immer willkommen. Ich würde da ein Stück auf keinem Fall vom Teller schubsen. Das mit den Amarettinibröseln gefällt mir besonders gut, denn das gibt deiner Torte einen unverwechselbaren Geschmack.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
da stimme ich dir doch nur zu gerne zu. Auch meinem Mann hat dieser zusätzliche Geschmackskick sehr gut geschmeckt. Im nachhinein ein guter Einfall will ich meinen :-)))

Um das Rezept "Biskuit: JOHANNISBEER TORTE" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung