Torten: Joes Seemannsgarn-Torte

5 Std leicht
( 109 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zutaten für Biskuit: etwas
Eier 6 Stk.
kaltes Wasser 6 EL
Salz 1 Prise
Zucker 185 Gramm
Mehl 150 Gramm
Speisestärke 150 Gramm
Backpulver 3 TL
Kakaopulver 3 TL
Zutaten für die Füllung: etwas
Pfirsiche 1 Dose
Puderzucker 40 Gramm
Schlagsahne 900 ml
Vanillezucker 2 Päckchen
Gelantine 8 Blatt
Blue Curacao 8 EL
zum Verzieren: etwas
Vollmilchschokolade, z. B. von Milka 200 Gramm
Kokosfett 25 Gramm
Weiße Schokolade 60 Gramm
Belgische Meeresfrüchte-Pralinen 8 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1390 (332)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
33,5 g
Fett
18,3 g

Zubereitung

1.Eier trennen. Eiweiß, Salz und kaltes Wasser steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln unterschlagen. Mehl, 150 g Speisestärke und Backpulver und Kakao draufsieben, darunterziehen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) streichen. Im heißen Ofen (175 Grad) ca. 35 Min. backen.

2.Springformrand lösen und entfernen. Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und Gebäck erkalten lassen. Backpapier vorsichtig abziehen, Boden zweimal durchschneiden.

3.Füllung: Pfirsiche auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Nur 150 g davon pürieren, übrige Früchte fein würfeln. Puderzucker sieben. Sahne mit Puderzucker und Vanillin-Zucker steif schlagen. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und auflösen. Erst mit etwa 2-3 Esslöffel der steif geschlagenen Sahne verrühren. Dann erst Gelatine-Sahne-Mischung unter die übrige Sahne rühren. Sahnemenge halbieren.

4.Eine Hälfte erst mit Pfirsichpüree verrühren, dann die Fruchtwürfel unterheben. Die andere Sahnehälfte mit Blue Curaçao verrühren.

5.Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand darumstellen. Pfirsich-Sahne einfüllen und glatt streichen. Mittleren Boden auflegen, leicht andrücken und Curaçao-Sahne darauf glatt streichen. Oberen Boden auflegen, leicht andrücken und die Torte etwa 3 Stunden kalt stellen.

6.Tortenring lösen und entfernen. Schokolade grob zerkleinern und zusammen mit dem Kokosfett im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Etwas abgekühlte, noch flüssige Schokolade auf den oberen Boden geben, verteilen und an den Rändern etwas hinunterlaufen lassen. Guss fest werden lassen.

7.Weiße Schokolade ebenfalls grob zerkleinern, im Wasserbad schmelzen, in ein Papierspritztütchen oder kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und ein „Fischernetz“ über die Torte sprenkeln. Meeresfrüchte-Pralinen mit übriger weißer Schokolade auf den Guss „kleben“ und die Torte bis zum Verzehr kalt stellen.

8.Den 3. Boden kann man auch vorher schon mit Schokolade überziehen, trocknen lassen und dann auf die Curacao-Sahne legen. Und dann das Fischernetz über die Torte sprenkeln. Eine ähnliche Torte hab ich bei Dr. Oetker gesehen, ich hab sie für mich abgewandelt.

Auch lecker

Kommentare zu „Torten: Joes Seemannsgarn-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 109 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Torten: Joes Seemannsgarn-Torte“