Amarena-Mohn-Schnecken

1 Std 57 Min mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dinkelmehl 300 Gramm
Zucker 125 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Eier Größe M 2
Eigelb 1
Butter laktosefrei 200 Gramm
Amarenakirschen 212 ml 1 Glas
Mohn-Back backfertige Mohnmischung 1 Beutel
Hagelzucker 175 Gramm
Backpapier etwas

Zubereitung

1.Mehl, Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz, 1 Ei und die Butter in Stücken in eine Rührschüssel geben, dann erst kurz mit der Maschine und anschließend mit der Hand zu einem Mürbteig verkneten. Anschließend für 45 Minuten zugedeckt kalt stellen.

2.Kirschen abtropfen lassen, dann fein hacken

3.Mohn-Backmischung mit 1 Ei verrühren

4.Die Hälfte des Mürbeteigs mit etwas Dinkelmehl bestäuben und zum Rechteck ca. 18x30 cm ausrollen

5.Mit der Hälfte der Mohnmasse bestreichen, dabei an den Längsseiten ca. 1,5 cm Rand frei lassen. Anschließend die Hälfte der gehackten Amarenakirschen auf der Mohnmasse verteilen.

6.Teig mit Hilfe des Backpapiers oder eines Teigspachtels von der Längsseite her aufrollen.

7.Mit der anderen Hälfte des Teigs ebenso verfahren

8.Beide Rollen in Hagelzucker wenden, dabei andrücken; anschließend für ca. 1 Stunde kühlen

9.Backofen auf 175° Umluft oder 200° Ober-Unterhitze vorheizen

10.Jede Rolle in ca. 30 Scheiben schneiden. Nach jedem Schnitt die Messerklinge mit einem feuchten Tuch abwischen, weil sonst der Teig arg kleben bleibt.

11.Auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen legen.

12.1 Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen und die Scheiben damit bestreichen.

13.Im vorgeheizten Backofen für ca. 12 bis 15 Minuten (ich brauche bei meinem Backofen die 15 Minuten!) backen, dann auskühlen lassen und genießen

14.... und wenn Sie Glück haben oder geschickter sind, dann sehen Ihre Amarena-Mohn-Schnecken etwas gleichmäßiger oder runder oder intensiver mit Hagelzucker ummantelt aus :))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Amarena-Mohn-Schnecken“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Amarena-Mohn-Schnecken“