Backen: Mascarpone-Quark-Torte mit Sauerkirschen

1 Std mittel-schwer
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
der Biskuit
Eier Freiland 4 Stück
Wasser lauwarm 3 Esslöffel
Zucker 100 Gramm
Mehl Typ 550 75 Gramm
Kartoffelmehl 25 Gramm
Salz 1 Prise
Backpulver 2 Teelöffel
1. Schicht
Sauerkirschen, groß 1 Glas
Gelatine weiß 4 Blatt
Zucker 2 Esslöffel
2. Schicht
Quark Magerstufe 500 Gramm
Mascarpone 150 Gramm
Sahne 100 ml
Zucker 3 Esslöffel
Zitronensaft 50 ml
Gelatine weiß 4 Blatt
3. Schicht
Tortenguss rot 1 Päckchen
Zucker 1 Esslöffel
Finisch
Sahne 100 ml
Puderzucker etwas

Zubereitung

der Biskuit

1.Die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Eigelb mit Wasser und Zucker solange mit dem Handrührer mixen, bis eine cremige, helle Masse entstanden ist.

2.Mehl, Backpulver, Salz und Eiweiß mit dem Schneebesen unterheben.

3.Ein Backblech mit Folie oder Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen. Das Rohr nicht vorheizen.

4.Den fertigen Boden auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen, die Folie abziehen (bei Papier dieses mit einem feuchten Tuch abreiben) und zuerst mit einem Tortenring den Boden ausstechen. Mit Dessertringen (6 cm Durchmesser) 13 kleine Kreise ausstechen. Den Rest des Biskuits zerkleinern und für eine andere Gelegenheit (Dessert) aufheben.

1. Schicht

5.250 ml vom Kirschsaft und ca. 10 Kirschen abnehmen und den Rest mit Zucker erhitzen. Die Gelatine in wenig kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken und in den heißen Kirschen auflösen.

6.Sobald diese beginnen zu gelieren, die Kirschen auf dem Tortenboden (mit Tortenring versehen) verteilen.

2. Schicht

7.Quark, Mascarpone, Zucker, Zitronensaft mischen. Die Sahne schlagen und unterziehen. Die Gelatine in wenig kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken, auflösen und mit zwei Esslöffeln der Quarkcreme verrühren. Dann erst unter den Rest der Masse rühren und danach auf der Kirschschicht verteilen. Kalt stellen.

3. Schicht

8.Den Tortenguss mit dem Kirschsaft herstellen und auf der Quarkschicht verteilen.

Finish

9.Die Torte mit einem scharfen Messer vom Ring lösen. Zwölf der kleine Biskuitkreise in der Mitte durchschneiden und die eine Hälfte mit Puderzucker bestreuen.

10.Die Sahne schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und vier Tupfer auf die nicht gezuckerten Hälften spritzen. Je eine halbe Kirsche darauf setzen, mit den gezuckerten Hälften abdecken und diese auf der Torte plazieren.

11.Den dreizehnten Kreis ebenfalls mit Sahne und Kirschen garnieren und in die Mitte der Torte setzen. Sollte nun noch Sahne übrig sein, diese in die Zwischenräume der Garniturteile spritzen.

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Mascarpone-Quark-Torte mit Sauerkirschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Mascarpone-Quark-Torte mit Sauerkirschen“