Himbeer-Mascarpone-Kuppeltorte

mittel-schwer
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Bisquit: etwas
Eier 5
Zucker 75 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Kakaopulver 3 EL
Backpulver gehäuft 1 TL
Mehl 75 g
Wasser kalt 3 EL
Salz 1 Prise
Für die Mascarpone-Creme: etwas
Mascarpone 500 g
Magerquark 500 g
Schlagsahne 400 ml
Gelatine weiß 2 Päckchen
Zucker 75 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Zitrone unbehandelt 1
Für die Himbeercreme: etwas
Himbeeren 500 g
Zucker 75 g
Gelatine weiß 1 Päckchen
Für die Deko: etwas
einige Himbeeren etwas
Schokospäne etwas
steifgeschlagene Sahne für die Tupfen etwas
Sonstige Vorbereitung: etwas
mit Backpapier ausgeschlagene Backform 1

Zubereitung

1.Backform 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Backofen (Heißluft) auf 150° C vorheizen.

2.Eier trennen, Eiweiß mit Wasser und Salz steif schlagen. In separater Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker zu einer cremigen Masse schlagen. Hierauf das Eiweiß geben. Mehl, Backpulver und Kakao sieben und drüberstreuen und vorsichtig unterheben. Masse in die Backform geben und bei 150° C ca. 25 min. backen. Kurz abkühlen lassen, aus der Form nehmen und Backpapier abziehen.

3.Zwei Päckchen Gelatine gem. Packung vorbereiten. Den Bisquitboden einmal durchschneiden und einen Boden in eine Springform geben oder mit einem Kuchenrand umstellen.

4.Sahne steif schlagen.

5.Aus Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Zitronensaft eine glatte Masse rühren. Steif geschlagene Sahne unterrühren. Zuletzt die Gelatine unterrühren. 1/3 der Masse in eine separate Schüssel geben.

6.Von den Himbeeren einige schöne Früchte für die Deko auf Seite stellen. Die restlichen Himbeeren pürieren. Mit dem Drittel der Mascarpone Masse und einem weiteren Päckchen Gelatine verrühren.

7.Die Himbeermasse kuppelartig auf den ersten Boden streichen. Darauf den zweiten Teil des Bisquits geben.

8.Hierauf nun die weiße Mascarpone-Creme verteilen. Mit einem, in heißes Wasser getauchten, Messer den Rand verstreichen, so dass die Torte jetzt eine komplette Kuppelform annimmt. Die Torte im Kühlschrank mindestens 6 Stunden, besser über Nacht kühlen.

9.Die Torte mit Sahnetupfen und den zurückgestellten Himbeeren garnieren und mit Schokospänen bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Himbeer-Mascarpone-Kuppeltorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himbeer-Mascarpone-Kuppeltorte“