Himbeer-Mascarpone-Torte

1 Std leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Eiweiß 4
Zucker 120 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eigelb 4
Mehl 80 g
Speisestärke 50 g
Mascarpone 250 g
Quark 400 g
Zucker 80 g
Saft einer halben Zitrone etwas
Gelatine weiß 6 Blatt
Schlagsahne 200 g
Amaretto 8 EL
Himbeeren 300 g
Schlagsahne 400 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Sahnesteif 2 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
996 (238)
Eiweiß
6,3 g
Kohlenhydrate
19,7 g
Fett
12,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
4 Std
Gesamtzeit:
5 Std

1.1. 4 Eiweiß zu Schnee schlagen, 120 g Zucker einrieseln lassen und zusammen steif schlagen. 4 Eigelb und Vanillezucker unterheben. Mehl und Speisestärke gut mischen, ebenfalls unterheben. Diese Biskuitmasse in einer Springform bei 180° ca. 30 min. backen. Auskühlen lassen.

2.2. Biskuit halbieren. Einen Tortenring um den unteren Boden stellen und den Boden mit der Hälfte des Amarettos beträufeln.

3.3. Mascarpone, Quark, 80 g Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine einweichen. Mit heißem Wasser auflösen und unter die Masse rühren. 200 ml Schlagsahne steif schlagen. Unterheben. Die Hälfte auf den unteren Boden streichen. Himbeeren (auch tiefgekühlte Beeren mgl.) daraufsetzen, dann die andere Hälfte Creme darübergeben. Den 2. Biskuitboden darüber geben, mit Amaretto beträufeln.

4.4. 400 ml Schlagsahne mit Vanillezucker, Zucker und Sahnefest steif schlagen. Torte damit bestreichen und verzieren. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Himbeer-Mascarpone-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himbeer-Mascarpone-Torte“