Peperonata

Rezept: Peperonata
Italienisches Paprikagemüse
3
Italienisches Paprikagemüse
00:35
5
1126
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Gemüsezwiebel, ca. 600 gr
1000 Gramm
Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
500 Gramm
Tomaten
4
Knoblauchzehen gehackt
4 EL
Öl
Salz
0,125 Liter
Fleischbrühe (Würfel)
1 EL
Branntweinessig
2 TL
Thymian, gerebelt
weißer Pfeffer aus der Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
322 (77)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
6,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Peperonata

Verführerische Spaghettini mit Wodka-Kaviar-Soße

ZUBEREITUNG
Peperonata

1
Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschoten, waschen, putzen, halbieren und kleinschneiden. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, Stengelansätze herausschneiden und vierteln.
2
Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig anbraten. Paprika und Knoblauch reingeben und weitere 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren braten. Zuletzt die Tomaten zufügen. Leicht salzen.
3
Fleischbrühe angießen (TIPP: als Flüssigkeit den Gemüsesaft aus dem Topf nehmen, das Gemüse wird sonst zu flüssig), mit Essig, Thymian und Pfeffer würzen. In 20 Minuten gar dünsten. Wer will kann die Flüssigkeit auch leicht abbinden. auch hier den Gemüsesaft aus dem Topf verwenden, muss aber nicht sein. Ist Geschmackssache.
4
Als Beilage ideal zu Kurzgebratenem.

KOMMENTARE
Peperonata

Benutzerbild von Miba
   Miba
Sieht super lecker aus :-)) Lg Michaela
Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Eine tolle Rezeptidee aus dem schönen Italien - danke dafür und gern von mir 5*. LG
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
absolute klasse dein Gericht, leckere 5 * lg dieter
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Eine tolle Beilage.
Benutzerbild von alarm
   alarm
Alles was ich mag. VG Jörg

Um das Rezept "Peperonata" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung