Suppe: Kürbissuppe mit einem Hauch Asien

45 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hokkaido-Kürbis 1 Stk.
Karotten 2 Stk.
Kartoffeln mehlig 2 Stk.
Ingwer 7 cm
Zwiebel 1 Stk.
Chillischote - nach Belieben 1 Stk.
Gemüsebrühe etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Muskat etwas
Indisches Currypulver - Asialaden etwas
Süße Sahne 1 Becher
Pflanzenöl etwas
Kürbiskernöl nach Belieben etwas

Zubereitung

1.Hokkaido waschen, vierteln, Kerne mit grobfaserigem Fleisch, in dem sie eingebettet sind, entfernen und grob hacken.

2.Karotten und Kartoffeln schälen und grob hacken.

3.Ingwer schälen und fein hacken.

4.Zwiebel schälen, grob würfeln und in etwas Öl andünsten.

5.Kürbis, Karotten, Kartoffeln und Ingwer dazugeben, mit Gemüsebrühe auffüllen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Curry würzen.

6.evtl. Chillischote kleinschneiden und dazugeben

7.Das Ganze köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist, dann pürieren und Sahne hinzugeben.

8.Suppe mit den genannten Gewürzen gegebenenfalls noch einmal abschmecken, auf Tellern verteilen und - wer es mag - mit Kürbiskernöl beträufeln.

9.Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppe: Kürbissuppe mit einem Hauch Asien“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppe: Kürbissuppe mit einem Hauch Asien“