Brombeer-Kuchen Linzer Art

1 Std 5 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Füllung
Brombeeren 700 g
Brombeerkonfitüre oder schwarze Johannisbeermarmelade 100 g
Gelierzucker 1 EL
Feige 1
Teig
gemahlene Mandeln 200 g
weiche Butter 300 g
Zucker 150 g
Prise Salz etwas
Eier 2
Mehl 350 g
Backoblaten etwas
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
736 (176)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
38,5 g
Fett
0,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
2 Std 5 Min

1.Den Backofen auf 190° vorheizen.

2.Die Mandeln mahlen und anschließend ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Mit Butter, Zucker, Eiern, Mehl, Salz zu einem zähflüssigen Teig vermengen.

3.Die Konfitüre erhitzen und den Gelierzucker einmischen bis er sich aufgelöst hat. Die Brombeeren und die klein geschnittene Feige einrühren.

4.Eine Springform mit 26 cm Durchmesser vorbereiten. Die Hälfte des Teiges einfüllen und den Rand dabei hochziehen. Den Teig mit den Oblaten belegen.Die Beerenmasse darauf geben. Den restlichen Teig in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und als Gitter auf die Beeren spritzen.

5.Den Kuchen im Ofen bei 190°C ca. 35 -40 min backen. Eventuell abdecken, dass er nicht zu dunkel wird. Nach dem Backen gut auskühlen lassen, so wird die Beerenfüllung schön fest. Wartet man nicht lange genug ab, läuft die Masse noch heraus (siehe Bild). Den Kuchen nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brombeer-Kuchen Linzer Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brombeer-Kuchen Linzer Art“