Griechisches Moussaka

2 Std 15 Min mittel-schwer
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Auberginen 600 g
Kartoffeln 600 g
Zwiebeln 2 Stk.
gehackte Tomaten, 400 g 1 Dose
trockener Weißwein 125 ml
Lammhackfleisch 500 g
Olivenöl etwas
Tomatenmark 1 EL
frische Petersilie gehackt 2 EL
getrockneter Oregano 1 EL
Ei 1 Stk.
Zucker 1 Prise
Zimt 1 Prise
frisch gemahlener Pfeffer und Salz etwas
Parmesan oder wenn erhältlich Kefalotiri 65 g
für die Béchamelsauce:
Milch 700 ml
Butter 45 g
Mehl 70 g
Eier 2 Stk.
frisch geriebener Parmesan oder wenn erhältlich Kefalotiri 50 g
Zitronensaft 1 EL
etwas frisch geriebene Muskatnuss etwas
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
1 Std 35 Min
Ruhezeit:
35 Min
Gesamtzeit:
2 Std 50 Min

1.Am besten erst mal alle Zutaten bereit stellen. Die Auberginen waschen, Stielenden abschneiden und längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Die Kartoffeln schälen (ich habe allerdings die Schale dran gelassen -- geht schneller) und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

2.Die Auberginenscheiben mit Wasser abspülen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Zwei große Pfannen mit etwas Olivenöl erhitzen. In der einen Pfanne die Auberginenscheiben von beiden Seiten goldgelb braten, in der anderen Pfanne die Kartoffelscheiben goldgelb anbraten. Auberginen und Kartoffeln danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3.Für die Hacksauce die Zwiebelwürfel mit dem Hackfleisch in etwas Olivenöl anbraten. Tomatenmark kurz mitrösten. Mit Weißwein ablöschen. Dann kommen die gehackten Tomaten dazu. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Zimt, Petersilie und Oregano würzen. Aufkochen lassen und dann bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Die Sauce dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Geriebenen Käse und Ei verrühren und unter die abgekühlte Hacksauce rühren.

4.Während die Hacksauce vor sich hin köchelt, kann man schon mal die Béchamelsauce zubereiten: Dazu die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen. Mehl unterrühren ca. 1 Minute lang. Dabei aufpassen, dass es nicht bräunt. Während man mit einem Schneebesen fleissig rührt, langsam nach und nach die Milch dazugießen. Immer nur ein wenig, dann wieder so lange rühren, bis es eine klümpchenfreie sämige Sauce ist. Die Sauce aufkochen lassen, dabei immer noch ständig rühren. Wenn die Sauce schön cremig ist, vom Herd ziehen. Kurz abkühlen lassen. Eier und geriebenen Käse verrühren und unter die Sauce ziehen. Mit Zitronensaft, Muskat, Salz und Pfeffer verfeinern.

5.In eine große Auflaufform den Boden mit den länglichen Auberginenscheiben auslegen. Darauf kommt die Hacksauce. Darüber werden die Kartoffeln verteilt und zuletzt mit der Béchamelsauce bedeckt.

6.Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf dem Rost, mittlere Schiene ca. 45 - 50 Minuten im Ofen backen. Sollte die helle Sauce zu dunkel werden ggf. auf 170 Grad herunterschalten. Die Form aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren noch etwa 10 Minuten ruhen lassen. Dann lässt sich der Auflauf besser schneiden.

7.Um sich etwas Zeit zu sparen, kann man z. B. die Hacksauce auch schon am Vortag zubereiten. Den fertig in der Form geschichteten Auflauf kann man auch im Kühlschrank parken, bevor er z. B. abends in die Röhre kommt.

8.Kali Orexi - Guten Appetit :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Griechisches Moussaka“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Griechisches Moussaka“