Galettes Bretonnes mit geräuchtertem Lachs und Senf-Dill-Sauce

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Galettes Bretonnes
Buchweizenmehl 150 g
Weizenmehl 2 EL
Prise Salz 1
Eier 3
Wasser 100 ml
Milch etwas
Öl etwas
Füllung
Schmand 200 g
confierter Knoblauch siehe mein KB: http://www.kochbar.de/rezept/471777/Confierter-Knoblauch.html 2 Zehen
frischer Zitronenabrieb 1 EL
geräuchter Lachs, dünn aufgeschnitten 200 g
Salz etwas
Senf-Dill-Sauce
Rapsöl 100 ml
Weißweinessig 2 EL
Dijonsenf 2 EL gehäuft
Zucker 2 EL
Dill 3 Zweige
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1410 (337)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
28,5 g
Fett
23,1 g

Zubereitung

Galettes Bretonnes

1.Die beiden Mehle zusammen mit der Prise Salz in eine Schüssel geben, vermischen und in die Mitte eine Mulde machen, dorthinein die 3 Eier sowie das Wasser geben. Jetzt alles gut mit dem Handrührgerät vermischen und dann soviel Milch dazu geben, dass ein schöner dünnflüssiger Teig entsteht - er sollte wirklich sehr viel flüssiger als ein normaler Pfannkuchenteig sein.

2.Dann den Teig eine gute Stunde ruhen lassen und gegebenenfalls nochmals etwas Milch unterrühren, da das Mehl in der Stunde nochmals quellen kann.

3.Nun eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stehen, ein paar Tropfen Öl hineingeben und mit Küchenkrepp das überflüssige Öl auswischen -. es darf kein Öl zu sehen sein. Nun die Pfanne vom Herd nehmen und eine Kelle des Teiges in die Pfanne geben, die Pfanne so bewegen, dass sich der Teig gut verteilt und dann wieder auf den Herd setzen.

4.Wenn der Teig gut durchgestockt ist, den Galette umdrehen und nochmals ca. 1 Minute von der anderen Seite braten, dann aus der Pfanne nehmen und auf ein Kuchengitter geben und gut auskühlen lassen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

5.Der Teig reicht für 10 Buchweizencrepes, für dieses Rezept braucht man aber nur 6 Stück, ich mache immer etwas mehr, da mein Mann immer gleich ein paar mit Süsskram isst.

Füllung und Zusammenbau

6.Die beiden confierten Knoblauchzehen mit der Gabel zerdrücken und dann mit dem Schmand und dem Zitronenabrieb vermischen und dann alles mit Salz abschmecken. Nun einen Galette auf ein Brett legen, einen EL Schmand drauf geben und gut verteilen und auch etwas von dem Lachs darauf verteilen.

7.Nun den Crepe aufrollen und in Klarsichtfolie wickeln - wie ein Bonbon - und die Enden gut verknoten. Die 5 anderen Crepes ebenso füllen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Senf-Dill-Sauce

8.Das Rapsöl zusammen mit dem Zucker, dem Essig und dem Senf in eine hohes Gefäss geben, den Dill grob hacken und dazu geben. Nun alles mit dem Zauberstab fein pürieren und dann mit Salz abschmecken.

Anrichtung

9.Zum Anrichten die gerollten Crepes aus dem Kühlschrank holen, die Knoten mit der Schere abschneiden und aus der Klarsichtfolie wickeln und dann mit einem sehr scharfen Messer die Crepes entweder schräg einmal aufschneiden oder in Scheiben schneiden.

10.Dei Galettes Bretonne auf einem Teller anrichten und die Sauce über ide Galettes geben und etwas mnit Dill bestreuen. Bei uns gab es einen gemischen Blattsalat dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Galettes Bretonnes mit geräuchtertem Lachs und Senf-Dill-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Galettes Bretonnes mit geräuchtertem Lachs und Senf-Dill-Sauce“