Bretonische Galette - En Klassiker der französischen Küche

15 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für den Teig:
Buchweizenmehl 125 g
Salz 4 g
Ei 1
Wasser 200 ml
Milch 50 ml
Buterschmalz etwas
Für die Füllung:
Geriebene Käse etwas
Geräucherter Lachs etwas
Mascarpone etwas
Caviar etwas
Untersilien:
Crêpes -Pfanne aus Gusseisen etwas
Crêpes Teigverteiler und Holzspatel etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 15 Min

1.Das Mehl mit Salz mischen. In der Mitt eine Mulde bilden. Ei aufschlagen und hineingeben. Milch mit Wasser mischen und portionsweise hinzugeben (aber 50 ml für später aufbewahren) und gut durcharbeiten. Zum Schluss den restlichen 50 ml Wasser auf den Teig darüber gießen und mit Frischhaltefolie abdecken.

2.Den Galette-Teig für mindestens 2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Danach herausnehmen und alles gut miteinander vermengen.

3.Die Galettes werden wie Crêpes in einer Pfanne ausgebacken. Die Pfanne mit einem in Butter getränktes Tuch einfetten.Teig wird auf die vorher leicht eingefettete Pfanne gegeben. Danach mit einem feuchten Crêpes Teigverteiler rund verteilen. Von beiden Seiten backen.

4.Nach dem Wenden in der Mitte der Galette, den Käse und Lachs verteilen. Die Galette von allen Seiten ein wenig nach innen einschlagen, sodass man die Füllung noch sehen kann. Obendrauf Mascarpone-Kugel mit Kaviar platzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bretonische Galette - En Klassiker der französischen Küche“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bretonische Galette - En Klassiker der französischen Küche“