Thai-Basilikum "Pesto"

Rezept: Thai-Basilikum "Pesto"
6
00:15
5
15012
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Cashewnuss geröstet
2
Zitronengrasstangen
1
Thai-Chilischote
2
Knoblauchzehe
2 Bund
Thai-Basilikum
0,5 Bund
Korianderblättchen
15 EL
Erdnussöl
2 EL
Sesamöl geröstet
2 EL
Fischsoße
2 EL
Limettensaft
1 TL
Zucker
Salz
0,5 TL
Koriander gemahlen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.07.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2683 (641)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
6,3 g
Fett
68,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Thai-Basilikum "Pesto"

Warmer Tofusalat Ursula Karven
Warmer Tofusalat a la Kleeberg
Suppe Popeysuppe

ZUBEREITUNG
Thai-Basilikum "Pesto"

1
Die Nusskerne rösten, falls noch nicht geschehen. Das obere, strohige des Zitronengrases abschneiden, das untere, weichere, dickere Ende fein schneiden. Zusammen mit den Cashewkernen, der Chillishote (mit Kernen) den Knoblauchzehen, Ölen (statt Erdnussöl geht auch Sonnenblume ... hauptsache geschmacksneutral), Fischsoße (alternativ funktioniert auch Sojasoße ... Fischsoße ist ja nicht jedermans ;-) ), Limettensaft (ein bisschen Abrieb passt auch noch) und Zucker in einen Mixer (nennen wir es Moulinette ;-)) geben und klein hacken.
2
Die Blätter des Thai-Basilkums vom Stengel streifen, denn der Stengel des Thai Basilkums ist holzig im Vergleich zum normalen Basilikum. Bei mir wächst der Basilkum und Koriander übrigens auf dem Balkon. Die Angabe in Bund ist nur geschätzt. Ich habe 120 gr Basilkumblätter und 30 gr Koriandergrün genommen. Basilikum und Koriander sowie den gemahlenden Koriander zu der Nussmasse geben. Nochmal gut mixen bis eine für Pesto typische Konsistenz entsteht (ich mag es lieber etwas grober, bissiger) Eventuell noch mit Salz nachwürzen...
passt zu ....
3
allem vom Grill, besonders Fisch, Garnelen und Geflügel. Ich würde es mir nicht unbedingt unter Spaghettis rühren! ;-) Wie gesagt habe ich jedes Jahr Thai-Basilikum auf meinem Balkon. Da man ihn fast nur verkocht und nicht frisch nimmt, friere ich mir immer viele einzelne Blätter in einer Frischebox ein (auch das Zitronengras und die Chillischoten) Da es immer zu viel ist und er zu schade für den Kompost ist, ist das eine gute Verarbeitungsmöglichkeit. Auch die Blüten (wenn sie noch frisch sind), welche sehr intensiv sind, kann man mit verarbeiten.

KOMMENTARE
Thai-Basilikum "Pesto"

Benutzerbild von Anna-Anita
   Anna-Anita
das klingt sehr lecker :-) tolle Zutaten 5* und LG Anita
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Das ist ein supertolles Pesto. Klasse gemacht.
Benutzerbild von MIBI
   MIBI
Ein Thai-Gericht ohne Fischsoßeist ist leider nicht authentisch.......das ist so, ähnlich wie mit Maggi für die Generation meiner Eltern. Auch wenn ich mit der Einstellung von Andreas leben kann (und ich ihm auch für dieses Lebenskonzept Respekt zolle), lasse ich in meinem Leben Kompromisse zu. Ich ärgere mich gerade nur ein wenig über mich selbst, da ich nicht auf diese genial einfache Idee gekommen bin..............denn das Gute liegt so nah.
   VegAndreas
Fischsoße ???..in einem " vegetarischen" Rezept .............toter Fisch = Pesco-tarisch....nicht vege-tarisch.
Benutzerbild von Hexenlady01
   Hexenlady01
sieht toll aus

Um das Rezept "Thai-Basilikum "Pesto"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung