Zoodles (Zucchini-Spaghetti) mit Hüttenkäse...auf italienisch

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zucchini 150 g
Knoblauchzehe 1
Olivenöl 1 TL
Cherry-Tomaten oder stückig oder a.d. Dose 200 g
Pfeffer, Salz, Prise Zucker etwas
Oregano 1 TL
Rosmarin 1 EL
Hüttenkäse 20 % 100 g
Basilikum f.d. Deko etwas
nach Wunsch Chiliflocken etwas

Zubereitung

1.Zucchini durch die feine Seite eines Spiral-Schneiders drehen. Knoblauch häuten, fein hacken. Bei Verwendung von frischen Kräutern, diese hacken.

2.In einer größeren Pfanne Knoblauch im Olivenöl leicht anschwitzen, dann die Dosen-Tomaten zugeben und erhitzen. Mit Oregano, Rosmarin, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die Zucchini-Spaghetti hinein geben. Alles gut miteinander vermengen und ca. 2 - 3 Min. bei milder Hitze köcheln lassen. Zwischendurch mal eine "Nudel" probieren. Sie dürfen nicht weich werden, sondern sollen al dente sein, wie normale Pasta.

3.Kurz vor dem Servieren noch einmal abschmecken, evtl. nachwürzen und den Hüttenkäse unterheben. Wer es noch etwas scharf mag, der streut ein paar Chiliflocken drüber. Dann noch mit dem Basilikum garnieren und .....schmecken lassen.

4.Auch das ist ein Gericht aus meiner Fastenzeit und - ebenso wie das Taboulé vom Blumenkohl eine durchaus schmackhafte Mahlzeit. Man kann es als Beilage, aber auch solo genießen, und wenn man die Zoodles nicht übergart, dann könnten sie sogar als "normale Spaghetti" durchgehen........;-))) Also ich habe das nicht zum letzten Mal gekocht....Der Hüttenkäse macht es cremig, ist aber nicht zwingend.

5.Auch hier reicht als Hauptmahlzeit die Portion für 1 Person, als Beilage sicher für 2 - 3.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zoodles (Zucchini-Spaghetti) mit Hüttenkäse...auf italienisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zoodles (Zucchini-Spaghetti) mit Hüttenkäse...auf italienisch“